» »

Entlassungsbrief aus dem Krankenhaus

pBelztide2r8x6


Wieviele Stunden am Tag sind die Schmerzen stark, wieviele Stunden sind sie gut auszuhalten, und wieviele Stunden sind sie ganz weg?

Wenn dis Schmerzen stark sind, kannst du dann noch irgendetwas machen oder musst du dich dann konzentrieren, dass du die Episode überstehst?

Wie auch immer, mehr als das, was ich gesagt habe, kann ich auch nicht raten.

bdell5a.meahjoPubi


Stunden Angaben kann ich keine machen.

Ich versuche den Schmerz zu ignorieren und kann auch irgendwas machen.

Demnach würde ich sagen sie sind auszuhalten.

Werde demnächst dann zum Arzt und ihn auf die Leukos ansprechen und sollten die schmerzen bis dahin immer noch da sein fragen wie es nun weiter gehen soll.

Ich danke dir für die Antworten und wünsche dir eine erholsame Nacht.

Kyle9ine0Hexex21


Wurdest du orthopädisch durch gecheckt? Du erwähnst Kopfschmerzen und Nackenschmerzen. Das würde dazu passen, dass du ein Problem an der HWS und/oder dem Schulterblatt hast.

pYelz=tierf8x6


Natürlich könnte es auch ein orthopädisches Problem sein; das könnte/sollte man auch abchecken.

Es würde mir nur nicht als erstes in den Sinn fallen, weil von starken Schmerzen die Rede war - und die verbinde ich in dem Alter nicht mit einem orthopädischen Problem. Aber wie man ja weiß ist das Schmerzempfinden und die Schmerzbewertung sehr subjektiv.

B7ut2zexli


Beobachte dich mal, wo du überall Schmerzen verspürst. Ich habe eine chronische Muskelfaserschmerzerkrankung und habe überall Schmerzen. Anfangs mal hier, mal dort, inzwischen an mehreren Orten gleichzeitig. Meine Entzündungswerte sind chronisch erhöht, da ich oft von einem Schub in den nächsten rassle. Ich habe beide Formen, die entzündliche sowie die nichtentzüdnliche. Und ich weiss von einigen mit meiner Erkrankung, die erhöhte Blutwerte haben. :)-

K#leiInMeHexUe21


Es würde mir nur nicht als erstes in den Sinn fallen, weil von starken Schmerzen die Rede war - und die verbinde ich in dem Alter nicht mit einem orthopädischen Problem.

Eben gerade deshalb sollte ein Orthopäde zu Rate gezogen werden. Ich denke da nicht nur an Verspannungen oder Ähnliches, sondern schon auch in die Richtung Bandscheibe, etc. Und das sind heftige Schmerzen, die sich oft nicht direkt an der Bandscheibe, sondern im Arm oder der Schulter, etc, bemerkbar machen.

Gerade, wenn die Schmerzen nicht immer gleich sind, würde ich das als abklären lassen.

bMella.Omahjoubxi


Danke für die Info KleineHexe.

Ich gehe ja eh bald zum Arzt und werde das ansprechen, wenn er es nicht von alleine macht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH