» »

Wird es mir jemals besser gehen? Was hab ich?

gpeDsundIhei+tistadlles hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmals.

**MEINE GESUNDHEITSSTORY**

Bevor ich euch jetzt erzähle warum ich eigentlich hier etwas poste, schreibe ich ein paar wichtige Sachen zu mir.

Das ich jetzt schon in einem Forum nach Hilfe suche zeigt wie sehr verzweifelt ich bin.

Ich bin 22 Jahre alt, ich habe seit klein auf einen Herzschrittmacher mit jungen Jahren wurden bei mir Herzryhtmusstörungen AV Block 3 diagnostiziert. ( Kein ausgeprägter Sinus Knoten)

Ich war immer ein sehr aktives Kind mir ging es als Kind sehr gut aber als ich ein Teenager wurde fing es an. Mit 14 hatte ich mein erstes Probleme mit dem Blutdruck damals wurde Hochblutdruck diagnostiziert weil ich desöfteren Schwindelattacken, sowie schwarz werden vor Augen hatte. ( Damals war das schlimm für mich ich dachte als Kind ich werde jeden moment sterben und das war öfters so).

Dann wurden mir jede Menge Tabletten gegeben aber es wurde keines Wegs besser. Als ich 16 war hatte ich eine Routinemäßige Herzschrittmacher Kontrolle, diese ging leider nicht gut aus ( Im endeffekt schon) sie entdeckten das etwas nicht stimmt ich musste operieren die Sonden waren gebrochen.

Kurz gesagt möchte hier jetzt nicht darüber lange schreiben aber nachn zweitem Versuch und insgesamt 14 Stunden Operationszeit hatten sie mir die Sonden neu verlegt inkls. neuer HSM. ALLES GUT ich wurde 2009 MAI entlassen. Mir ging es wieder eine Zeit lang gut bis ca 2013. Ich habe von 2009-2012 keinen Sport gemacht ich habe generell als Tennagre nicht mehr viel Sport gemacht weil es mir oft beschissen dabei ging. ALS Kind habe ich sehr viel Sport gemacht da ging es mir auch noch gut da konnte ich auch noch Sport machen. 2012 im Jänner entschied ich mich mit Fitness anzufangen mir ging es dabei sehr gut und ich fing es an zulieben. Ich war mit dem Gewicht wieder herunten auf ca 75KG von 88KG. Mit dem Gewicht nahm ich dann aber wieder zu als ich mit dem Krattraining startete (82KG). Ich ging die Woche 3 mal mir ging es immer gut dabei mein Blutdruck war gut eingestellt aber dann fing es wieder am.

Mir wurde wieder manchmal unwohl und ich fing wieder an darueber nachzudenken wie es einmal war. Seitdem habe ich bis heute zigtausend varianten ausprobiert meinen Blutdruck einzustellen weil die Ärzte immer meinten das geht vom Blutdruck aus. Einmal waren die Tabletten zu stark oder zu schwach aber es wurde bis heute keine Lösung gefunden. Es tut mir leid das ich sovie schreibe aber ich glaube das tut mir gut wenn mich jemand verstehen kann.

ZUM PROBLEM

Ich fang mal an mit den Beschwerden falls welche auftreten,

Ich bin in letzter Zeit desöfteren sehr Blass und habe oft schwarze Schatten und den Augen wenn ich so aussehe fühle ich mich auch sehr schlecht. Meistens ist dann mein Blutdruck zu solchen Situation zu hoch. Ich hab letzte Woche ein Langzeit Blutdruck gemacht das sagt: Grenzwertig Systolische Hypertonie. Weil ich dachte das diese Beschwerden vom Blutdruck ausgingen, wenn ich Blutdruck Tabletten nehme geht es mir noch schlechter, deswegen nehm ich zur Zeit nichts und mir geht es so einiger Maßen gut außer das ich manchmal diese Zustände habe. Ich mache jedes Jahr eine gesunden Untersuchung mit dem großen Blutbild, ich habe dieses Jahr meine 3 hintereinander gemacht die Ärzte sagten mir es waeren alle Werte in Ordnung ich müsste mir keine Sorgen machen. ABER mir ging es trotzdem noch scheiße meine Organge sind alle in Ordnung aber ich kappier das nicht, warum hab ich überhaupt Bluthohdruck. Manchmal ist er in Ordnung und manchmal mess ich daheim 160/50 PULS 60. Dieser Hochblutdruck kam erst als ich in die Pupertät kam. Seitdem geht es mir scheiße, meine letzte HSM Kontrolle hatte ich vor einem Monat bei dieser war auch alles in Ordnung. Heute war ich beim Internisten mit dem Befund vom Lanhzeit Blutdruck der meine Symptome weißen auf zu niedrigeren Blutdruck auf oder einen Fehler vom HSM.

Ich kenn micht nicht mehr aus, könnt ihr mir vielleicht raten was ich noch machen soll? Ich denke ich brauche mal einen Arzt der sich auch sehr gut auskennt in diesem Gebiet aber mir hilft niemand. (So kommt es mir in der Klinik vor als ich ihnen von meinen Problemen erzähte) Ich muss einen Internisten suchen sie können mir nicht helfen. SO wurde mir das auf der Kardiologischen Ambulanz gesagt. SOwie auf der Notfall Ambulanz wo ich es noch eher verstehe. ( Ja ich war auf der Notfall wegen meinen Problemen weil ich manchmal denke ich sterbe gleich)

Falls ihr noch Fragen habt bitte fragt mich ich werde alles beantworten.

Danke das ihr euch die Zeit genommen habt und das alles durchgelesen habt aber ich möchte mich einfach nur wieder gesund fühlen und ein normales Leben führen.

LG

Antworten
PKlüsEchbixest hat geantwortet


Könnte es sein dass deine Beschwerden psychischer Natur sind?

Mitunter wirkt sich die Psyche so aus, dass man Panik bekommt und denkt man müsste gleich sterben und im Krankenhaus finden sie dann nichts.

Es muss bei dir nicht so sein, aber du solltest das in Erwägung ziehen, wenn die Ärzte nichts finden können was dir hilft.

J3a?nx74 hat geantwortet


160/50

Ist das wirklich korrekt gemessen? Eine Amplitude von 110 ist definitiv nicht normal und gehört untersucht. Also, Herzecho, Herzklappen und so?

Rsose4 hat geantwortet


Vielleicht hast Du einen Vitamin D3 Mangel, lies mal hier, was das alles bewirken kann:

[[http://www.vitamindmangel.net/symptome]]

gNesunQdhei-tistjalxles hat geantwortet


Hallo und vielen Dank das mir antworten.

Von meinem Herz wurde vor paar Monaten ein Ultraschall gemacht und der Arzt meinte es sei nicht auffällig.

Diese Werte habe ich meistens wenn es mir so schlecht geht dann hab ich eben meistens eine hohe Systolie(130-160) und eine niedrige Diastolie. (40-60)

LG

J>an/74 hat geantwortet


Hm. Diastole 40 und Ampitude > 100 ist eindeutig nicht normal. Und da es Dir in zeitlichem Zusammenhang auch immer dann schlecht geht, würde ich genau da nachforschen. Noch ein weiterer Kardiologe, Zweitmeinung. Und wenn er meint "alles ok" dann soll er begründen wie man wenn alles ok ist zu solchen Werten kommt.

g+esun2dheiRtsistaxlles hat geantwortet


Mein Herz wurde des oefteren kontrolliert von daher kommt es nicht. Ich hab das große Blutbild kontrollieren lassen und anscheinend hat alles gepasst aber manchmal stimmt was nicht das weiß ich. Gestern zum Beispiel hab ich sehr wenig gegessen & getrunken und wenn dann nicht richtig nährwertiges am Abend bevor ich was essen ging war ich sehr schwach ich zitterte am ganzen Körper mir wurde schwarz vor Augen und mein Puls raste in die Höhe 120 unterm normalen Autofahren. Nachdem essen ging es mir dannbesser das ist doch auch nicht normal oder? Ich hatte wieder sehr große Sorgen und war kurz davor das ich die Klinik besuchte aber ich bin hart im nehmen. Jetzt eine kleine Frage vorweck kann es sein das man Hochblutdruck (auch wenn nicht sehr zuvielhoch 140-160zu 80-100) ist Symptome merkt? Diese Woche ging es mir eigentlich wieder ziemlich gut am Freitag war ich Shisha rauchen bis dorthin ging es mir sehr gut den naechsten Tag ging es mir sehr beschissen. Hab auch den ganzen Tag zusenig getrunken und gegessen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH