» »

Auswertung Belastungsekg

tMraucrigCer-engexl hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hatte vor längerer Zeit ein Belastungsekg, ansich alles okay, was mich wundert das die Diastole während der Belastung immer niedriger wurde am Ende irgendwie nur noch 60 mein Kardiologe hat dazu nichts gesagt...

Wie kann das sein?

RR im gesamten 170/60 ... hatte das schon öfter bei selber messen erlebt wenn ich mich hinsetze und gleich messe ist die Diastole niedriger als wenn ich kurz ruhe hatte...

Liebe Grüße Rena

Antworten
EShemaligeHr Nut<zer (#46X948x5) hat geantwortet


Die Diastole ist TOP. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Und bevor du wieder mit Angstfragen kommst. Das ist und bleibt völlig normal. Wenn Du eine genaue Erklärung willst, frag bitte den Kardiologen.

Denn hier würdest du Dich nur wiedermal zu sehr in deine irrationale, unbegründete Herzangst reinsteigern.

tvrafur|iger-enxgel hat geantwortet


Nein in Angst will ich mich nicht steigern, ich habe es nur nicht verstanden ich dachte das während der Belastung alle Werte mit hoch gehen..

Erhemaliglear Nu8tzer (R#469485x) hat geantwortet


Nein, tun sie nicht. Aber wie gesagt, lass Dir den Zusammenhang bei Bedarf vom Kardiologen erklären.

J~axn74 hat geantwortet


Ich glaube auch gelesen zu haben dass es wünschenswert ist, dass der systolische Druck ansteigt, der diastolische aber nicht. Insofern, alles bestens.

t\raur>ig*er-Benxgel hat geantwortet


Das habe ich auch gelesen, meiner ist aber gefallen, angefangen mit Diastole von 88 -80-76-72-60 ...der doch hätte wohl was gesagt wenn da was nicht stimmt... Trotzdem bin ich darüber verunsichert...

E?hemPaligerb Nuteze>r (#4u69485x) hat geantwortet


herrschaftszeiten, dass die Diastole fällt ist vollkommen normal. Du steigerst Dich da wieder in Gespenster rein.

S9eanUe,t_7xor hat geantwortet


Ich schließe aus offensichtlichem Grund.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH