» »

Seit heute morgen sehr häufig Extrasystolen - brauche Rat!

RXajaxni hat die Diskussion gestartet


Huhu!

Habe seit heute Morgen ca. 3 Uhr fast ununterbrochen offensichtlich Extrasystolen. Kenne das schon, hab dann mal ne Salve oder 2 es fühlt sich kurz komisch an und dann ist wieder alles gut. Diesmal gehts aber einfach nicht weg. Teils mehrere Male in der Minute. Habe ein permanentes unangenehmes Gefühl in der Brust, ständig dieses starke Pochen und Flattern in der Brust - werd langsam echt verrückt.

Ich war heute morgen beim Hausarzt der auch ein EKG gemacht hat. Genau dann war natürlich alles in Ordnung. Ca. 1 Stunde später fing es wieder an. Es besteht die Möglichkeit, dass es eine Nebenwirkung von Venlafaxin oder Quetiapin ist. Zumindest laut Beipackzettel. Der Arzt meinte er kann bei dem EKG nichts behandlungsbedürftiges sehen. (war ja auch vorbei) Ich solle aber eventuell ins Krankenhaus gehn wenn es wieder anfängt.

Und genau bei dem Punkt bin ich mir unsicher. Zumal diese ollen Extrasystolen ja immer weg sind, wenn nachgeschaut wird. Vielleicht liegts ja auch an der Körperposition. (Sitzen vs. Liegen?)

Hat da jemand einen Rat für mich? Danke! @:)

Antworten
RYajanxi hat geantwortet


Sry wenn ich drängel, öchte halt nur ungern unnötig ins Krankenhaus. |-o

K2ater_3x-8 hat geantwortet


Hallo Rajani

Was hast du den für ein Problem das du Venlaxin und Quetiapin einnimmst.

du bist wahrscheinlich hypernervös das du immer diese Extrasystolen bekommst.

also mein Typ fahr deine Nervösität runter. wird ruhiger und wenn du dann in dieser

Ruhezeit immer noch Herzrytmus Störungen hast würde ich Dir empfehlen ein Langzeit

EKG machen zu lassen.

RVaj%ani hat geantwortet


Depression, Schlafstörung, V.a. Persönlichkeitsstörung Typ Borderline, Somatisierungsstörung und schizofrenieforme Störung. Hatte aber nie Probleme dieser Art und von Hyperaktivität bin ich weit entfernt, eher das komplette Gegenteil.

R,ajaxni hat geantwortet


Hab noch vergessen zu erwähnen, dass ich aufgrund der Medis einen Ruhepuls von ca. 100 habe. Seit bestimmt 3 Jahren.

K}ategrz_3-x8 hat geantwortet


Rajani.

so schlecht ist dein Ruhepuls auch nicht das du dir deswegen Sorgen machen solltest.

aber rede mal mit deinem Hausarzt, das er dir mal ein Blutdruck mess gerät für 24 Stunden

nach Hause gibt, das mir auch geholfen die Aussetzer aufzuzeichnen.

darf ich Dich fragen was du arbeitest und wie alt du bist.

RdaRjaxni hat geantwortet


Ich bin 33 und seit 2,5 Jahren arbeitslos und auch nicht arbeitsfähig. Warte seitdem auf eine Reha die ich letzte Woche bewilligt bekommen habe, allerdings wegen der psychischen Probleme. Mein Blutdruck ist vollkommen ok. Messung am Montag beim Hausarzt 128/81.

Fakt ist, das es immernoch nicht aufhört. Es ist zwar nicht mehr den ganzen Tag, abends kommt es aber wieder, heute direkt nach dem Einkaufen. Dem erstenmal ist eine längere Shoppingtour am Samstag vorher gegangen. Ich bin definitiv nicht fit. Habe praktisch keine Kondition. Außerdem Übergewicht bzw. Adipositas. 85kg auf 153cm.

Ich mach mir halt langsam einfach Gedanken, ob das noch alles im Rahmen ist. Anfühlen tut es sich nicht so, wenn ich ehrlich bin.

R7aYjxani hat geantwortet


Niemand sonst irgendwelche Gedanken dazu? Würd mir echt helfen! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH