» »

komisches Gefühl beim atmen

D}arUthva*deNr486 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Zu meiner Person, bin 29 männlich und ab und an mal sportlich aktiv aber nicht regelmäßig. ...

Zu meinem problem...Ich beobachte in letzter Zeit immer ofter, das ich nicht richtig durchatmen kann...Das drückt sich so aus, das ich einfach ständig das gefuhl habe durchatmen zu müssen und dann gähnen muss, damit es für den Moment geht...Habe das im Sitzen aber eigentlich auch immer dann wenn ich mich ungewohnt anstrenge, zb Treppen hochrenne....Ist aber nicht so das ich dann nichts mehr kann also das ich völlig im ***ch wäre...

Kann es einfach nur psychisch bedingt sein weil ich zu viel drauf achten und es ja nicht immer da ist , schlechte Kondition oder sollte ich dringend einen kardiologen aufsuchen? Puls und blutdruck ist den entsprechenden sizltuationen gemessen immer normal. Habe sonst keine bekannten Erkrankungen und nehme keine tabletten...

Mfg

Darthvader

Antworten
SAchwNarz6y66


Manchmal ist es einfach nur eine Blockade oder ein eingeklemmter Nerv, wodurch verhindert wird, dass der Brustkorb sich auf sein Maximum ausdehnen kann.

DQart~hvkaderK48x6


Okay.... Ja Probleme mit dem Rücken habe ich sowieso ständig und andauernd. .. ???

DVartDhvade5rx486


Hat der Rest keine Meinung? Oder mach ich Mr einfach zu viel Gedanken ? -.-

B9ella.198x0


Klingt nach hyperventilation

sxchneck@e198x5


Ich hätte auch gesagt: Hyperventilation, also wahrscheinlich eine psychische Ursache.

Zur Abklärung - falls man dies anzweifelt - würde ich defintiv zum Pulmologen, statt zum Kardiologen, raten.

Vom Alter her spricht die Geschichte aber definitiv eher für die Hyperventilation.

Ich hatte auch mal so eine Atemgeschichte, nach einer Panikattacke mit Hyperventilation. Eine zeitlang habe ich dann verstärkt (nicht obsessiv, aber deutlich öfter) auf die Atemfrequenz geachtet - das hat sich aber bei mir wieder von selbst verlaufen.

k1affeeb6e/inaxcht


Achte mal auf deine Körperhaltung, ist die auch angespannt? Arme angewinkelt, Schulter hochgezogen, Hände zur Faust geballt?

Helfen tut bewusst tief und langsam ausatmen.

Wobei das Thema, in Verbindung mit Deinem Nicknamen, schon ganz witzig ist. Vielleicht brauchst Du ne Maske :D

l%and~yvsiActoxr


Das ist hyperventilation.zu niedriger co2 spiegel behindert die durchatmung. Flacher und weniger atmen ist die loesung.

s(türpmchxen


Insbesondere wenn man auf seine Atmung achtet und bewusst tief einatmen will, benutzt man überwiegend die Atemhilfsmuskulatur und das Zwerchfell geht nicht richtig runter. Das fühlt sich dann so an, als könnte man nicht richtig durchatmen, was ja auch stimmt. Das muss nicht unbedingt was mit Hyperventilation zu tun haben.

In so einem Fall sollte man sich in den Kutschsitz setzen. Also hinsetzen, Arme auf die Oberschenkel auftützen und Kopf locker hängen lassen und dann mit einem hörbaren, langen "ffffffffffffffffffffffffffffffffffffff..." ausatmen.

nach der Ausatmung die Bauchmuskulatur bewusst locker lassen. Der Körper atmet dann von allein wieder tief und mit dem Zwerchfell ein.

Es gibt zwei verschieden Atemzentren im Gehirn. Das eine ist aktiv, wenn man die Atmung bewusst steuert. Das andere, wenn man unbewusst atmet. Bei der bewussten Atmung werden eher die Atemhilfsmuskeln angesteuert also die Zwischenrippenmuskulatur und die Muskeln, die die Schlüsselbeine heben. Man hebt das die Schultern hoch und zieht den Bauch eher ein. Das ist aber keine besonders entspannende und tiefe Atmung, weil das Zwerchfell gar nicht richtig runter kann und die Lunge sich nicht nach unten ausdehnen kann. Es kommt dabei also weniger Luft in die Lungen. Deswegen sollte man sich, wenn man sich schon auf die Atmung konzentrieren will immer auf Ausatmung konzentrieren und die Einatmung dem Körper überlassen. Nur darauf achten das die Bauchmuskeln gelöst sind.

sftürUmchexn


Man sind das viele Schreibfehler. ts ts ts... Sorry. Abbe du verdest waf ich mein. Nä?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH