» »

Kreislaufprobleme, Unruhe/ Angst, Extrasystolen

d8odafxlo hat geantwortet


Mit dem Auto wollte ich sagen, dass es grundsätzlich keinen Sinn macht, vor Allem Angst zu haben, weil immer was passieren kann.

Ablation stand bisher nicht an, da die AVNRT bisher nur einmalig (während der nassen Zeit) auftrat.

dTodaflho hat geantwortet


Auf einer anderen Seite wurde gesagt, dass ein Stressecho nur bei Auffälligkeiten im Belastungs-EKG gemacht wird und so eine KHK möglich ist, stimmt das?

LG

d.odaflxo hat geantwortet


Also ich habe beim Kardiologen angerufen und nachgefragt, im Ruge-EKG war eine T-Negativierung in V5 und V6, deswegen das Stressecho, was hat das zu bedeuten?

LG

IsceLCadyT_x50 hat geantwortet


Wer viel sucht, findet auch viel.

Das kann auch physiologisch sein, also bei Dir einfach mal so sein.

Wäre etwas Eklatantes (Durchblutungsstörungen unter Belastung), wäre das im Belastungs-EKG aufgefallen, welches ja völlig unauffällig war.

Eine T-Negativierung nur in diesen beiden Ableitungen kann auch auf einen Ableitungsfehler hindeuten (Elektroden nicht so ganz richtig platziert).

Ich würde kein Stressecho machen lassen, für mich macht das keinen Sinn.

Viel sinnvoller und vor alle gesünder wäre, wenn Du Dich mal wieder effektiv sportlich bewegen würdest.

Wenn Du Schiss hast, das alleine draußen zu machen, geh in ein Fitness-Studio und setz Dich aufs Ergometer, da bist Du nicht alleine. Aber machen solltest Du auf jeden Fall etwas in der Richtung.

dnod=af9leo hat geantwortet


Danke für die Antwort,

das Stressecho hat der Kardiologe von sich aus angeordnet. Hab inzwischen mit leichter Bewegung angefangen :)z

IrceLaTdy_5x0 hat geantwortet


Na dann - weiter so. Da ist sicher mehr an sportlicher Aktivität drin ;-)

Das wird auch Deiner Seele gut tun. Nicht umsonst gehört Sport in Maßen auch zu Therapieprogrammen in Kliniken und Tageskliniken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH