» »

Zufallsbefund: Linksschenkelblock (frequenzabhänging)

kCbJekxi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 33 Jahre alt - gesund (dachte ich bislang zumindest) und habe nun bei einem Routine EKG einen frequenzabhängigen Linksschenkelblock diagnostiziert bekommen.

Dieser tritt bei Frequenzen um 90-100 auf.

Ich merke ihn nicht. Pumpfunktion des Herzens ist auch gut im Echo.

Ich mache mir dennoch Sorgen, da man im Netz liest, das es der Beginn einer Kardiomyopathie sein könnte.

Gibt es hier jmd, der eine ähnliche EKG Veränderung hat ohne Krankheitswert?

Danke!

Antworten
SDe4anext7or


Linksschenkelblock ist nie ohne Krankheitswert.

Gruß

I'ce`Ladsy_5x0


Ich mache mir dennoch Sorgen, da man im Netz liest, das es der Beginn einer Kardiomyopathie sein könnte.

Viel wichtiger, besser und interessanter wäre, was der Kardiologe dazu gesagt hat?

kfbexki


Update: Es wurde nun doch ein MRT gemacht und man sieht Zeichen einer Myokarditis.

Ich muss mich nun schonen, aber es besteht die Hoffnung, dass der LSB weg geht wenn die Myokarditis abgeklungen ist.

w~inteerson9ne x01


Warst du vorher erkältet? oder woher kommt die Myokarditis?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH