» »

Rauchen Regeneration

Fnigarxo76 hat die Diskussion gestartet


Hi ich bin 19jahre alt und rauche jetzt seit 5jahren und möchte aufhören da ich merke, dass ich nichtmehr so gut atmen kann. Meine Frage ist ob ich jemals wieder so frei atmen kann wie als Nichtraucher also ob sich meine Lunge komplett erholen wird

Antworten
CtomJran hat geantwortet


Ich habe von 15-22 geraucht und dann aufgehört. Meine Lungen sind jetzt mit Ende 40 top.

G`ill)e33 hat geantwortet


hallo Figaro,

je früher du damit aufhörts desto besser !!!

In deinem Alter habe ich auch geraucht, da macht man sich noch keine Gedanken darüber, was man den Körper damit antut. Je früher man mit dem Rauchen anfängt (sprich in jungen Jahren) und je länger man raucht, je mehr Schaden fügt man seinen Körper zu.

Die Lunge regeneriert sich, doch das geschieht nicht von heute auf morgen, das kannst du in vielen Internetforen nachlesen. Deine Fitness und das freie Durchatmen wirst du schnell wieder erlangen, aber bevor deine Lunge auf das Niveau einen Nichtrauchers ist was Herz/Lungenerkrankungen angeht, das dauert noch ein Weilchen.

Du rauchst noch nicht sehr lange, auch wenn es schwer fällt... höre auf !!!

Gruß,

Gille

MMirro;rs-!Edgxe hat geantwortet


Hi,

Ich hab mit 14 angenfangen ab und an mal auf partys zu rauchen,

mit 16 folgten die ersten eigenen gekauften päkchen.

Mit 17/18 war ich dann so bei meinen 15-20 zigaretten am tag.

Das ging so für gut 8 jahre dann so,

bis mir vor gut 4 jahren mal auf der Arbeit ein Teil der lunge kollabiert ist.

Bevor jetzt welche aufkreischen, NEIN das kommt nicht NUR vom rauchen.

Falls wem der Begriff Spontan-Pneumothorax was sagt, das passiert ohne gewissen grund.

Aber rauchen hat es sehr sehr gegünstigt.

Nunja ich rauche seitdem keine einzige mehr. Von 100 auf 0 an einem Tag. Aber ich weiß genau

das wenn dieses kollabieren nicht passiert wäre, würde ich wahrscheinlich jetzt noch qualmen.

Jedenfalls merkte ich von Woche zu Woche verbesserungen. Man bekommt besser luft, ist nicht so

kratzig im Hals morgens, man riecht besser, schmeckt besser.

Die Regeneration beginnt ab da wo du die Zigarette ausdrückst.

Und zieht sich wochen/monate/jahre. Je nachdem wie lang/viel man geraucht hat.

Und das Geld was man spart macht sich schon bemerkbar. Geht bei mir mehr in PC-Games und lecker essen gehen :)

o&verloxoker hat geantwortet


Du findest im Netz einige Listen, in denen beschrieben wird, wie lange die Regeneration einzelner Organsysteme Schritt für Schritt braucht bis man wieder einen Zustand wie ein Nichtraucher hat.

Allerdings, wenn man z.B. 30 Jahre gestocht hat, kann ich mir nicht vorstellen, je wieder so "rein" wie ein Nichtraucher werden zu können.

Aber bei Dir sehe ich da viele Chancen, das sich Dein Körper wieder komplett regeneriert, wenn du jetzt aufhörst. @:) *:)

DqreMams}2015 hat geantwortet


Selbst nach 30 Jahren Rauchen hat sich die Lunge der ganzen Ablagerungen irgendwann entledigt! Das einzige was nicht wieder kommt sind Flimmerhärchen in den Bronchien, wenn man sehr-sehr viel gerauch hat.

Bei Dir würde ich sagen, in ca. 3-5 Jahren bist Du komplett auf dem Niveau eines Nichtrauchers!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH