» »

An der Frischen Luft ein seltsames Drücken im Brustkorb

N$yxixs hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin neu hier und muss mich noch etwas umschauen.

Was mich hertreibt ist ein seltsames Drücken seit einigen Wochen im oberen Brustkorb. So ganz einordnen kann ich es nicht - es kommt aber immer, wenn ich vom Warmen (Innenräumen) an die frische Luft komme. Ich bekomme ganz normal Luft - also wohl nichts mit der Lunge (Asthma). Mein Blutdruck ist eigentlich immer normal (125/75) und auch mein Puls ist im Rahmen. Es fühlt sich aber so an, als würde ich erhöhten Bludruck haben, bzw. mir sprichwörtlich das Herz bis zum Hals schlagen ...

Kurz zu mir: ich bin männlich, 1,92 m groß und kräftig/muskulös bei 111 kg (nicht fett - gehe 2x die Wochen in die Muckibude). Mein Alter ist 39 und ich haben einen leitenden Bürojob. Vor ein paar Jahren hatte ich aufgrund von Stress im Job ein erhöhten Blutdruck (140/90). Mit der Reduzierung des Cola-Konsums, Sport und eine allg. entspanntere Einstellung zum Job und zum Leben, normalisierte sich mein Blutdruck.

Seit Beginn der diesjährigen Herbstzeit (kühl und nass) bekomme ich draußen immer dieses beklemmende Drückegefühl :-/

Antworten
PKlüsOchbiexst hat geantwortet


Gehst du denn trotzdem raus? Oder bleibst du aus Angst immer öfters zu Hause?

Hast du noch andere Beschwerden?

Könnte es auch psychisch bedingt sein?

N|yxis hat geantwortet


Mich schränkt das nicht weiter ein.

Ich meine, es könnten sogar nur Muskel-Beschwerden/-Kater sein, da ich derzeit die Brustmuskulatur definiere. Normalerweise habe ich dann aber nur ein latentes Ziehen im Muskel, bzw. im Muskelansatz (Brustbein). Dieses Mal ist da zwar der leichte Muskelkater, aber bei Bewegung an der Frischen Luft eben auch dieses "Drücken".

I(ngefxaera hat geantwortet


Damit würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen. Das klingt nach Angina pectoris oder Asthma.

N*yxis hat geantwortet


Müßte ich bei Asthma nicht Atembeschwerden haben? Also weniger Luft bekommen? Dem ist nicht so. Ich kann ganz normal durchatmen ...

I^nDgefOaera hat geantwortet


Doch.

NHyxis hat geantwortet


Doch?

Fühlt sich aber eher nach Blutdruck an, wobei ich grad gemessen habe: 120/71/81.

J'ola}ra hat geantwortet


mochte mich meiner Vorrednerin anschließen und ebenfalls eine kardiologische Abklärung einholen wollen denn es muß nichts schlimmes sein aber mein Nachbar hatte auch diese ähnlichen Beschwerden wenn es kühler wurde unternahm aber nichts

weiter weil er ebenfalls 39-jährig nicht mit etwas ernstem

rechnete. Einige Zeit später hatte er dann einen Herzinfarkt.

Das muß bei dir nicht genau so sein aber Abklärung schadet

nicht, kann aber im Ernstfall rechtzeitig helfen. Alles Gute! :)*

I3ngefDaerxa hat geantwortet


Doch, bei Asthma wären Atembeschwerden mit dabei. Deshalb tippe ich nach dieser Zusatzinformation eher auf Angina pectoris. Eine Ferndiagnose kann hier aber keiner stellen.

NFyxis hat geantwortet


Angina pectoris schließe ich eigentlich aus, weil es reproduzierbar ist und das nur an der nass-kalten Frischluft. In warmer-trockener Luft ist es nicht zu reproduzieren.

Nyyxixs hat geantwortet


Zudem ist es weniger eine Art von "Sodbrennen", Reißen oder krampfartiger Druck - es ist vielmehr nur ein leichter Druck.

I4ngefxaera hat geantwortet


Das ist aber typisch für stabile Angina pectoris, dass sie reproduzierbar ist. Und zwar genau an nass-kalter Frischluft. Mehr kann ich dir leider nicht helfen.

N<yx#ixs hat geantwortet


Danke Dir - ist ja schon mal ne Richtung.

BTW.: was sagt es aus, dass ich es erst seit ein paar Wochen ab und an mal spüre?

N$ail3oug@a hat geantwortet


Dass es jetzt kälter draußen ist oder dein Gefäßstatus sich verschlechtert hat (von der Verdachtsdiagnose AP ausgehend) und du durchaus mal einen Arzt aufsuchen solltest

N]yMxiFs hat geantwortet


Ich schaue mal - hab eh das Gefühl irgendwas auszubrüten. In der Regel bin ich um die Jahreszeit immer mit ner Erkältung daheim. Zumal bei uns eh schon alle krank sind oder es waren ... Vielleicht ist es auch nur das - eine verschleppte Grippe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH