» »

Falsch positiver Ekg Befund ?

EkhemalTiger4 Nu7tzer (#u4694x85)


ja, das ist wirklich krank. Mit einer Lungenembolie wärst Du auch keine 4 oder 5 Tage rumgelaufen.

Du solltest mal akzeptieren, dass du organisch gesund bist und wenn das nicht geht, solltest Du Dir therapeutische Hilfe dafür holen.

Emr$iBnnyex52


Du hattest sehr wahrscheinlich einen Migräne-Anfall mit den dazugehörigen Aura-Symptomen. Auch wenn keine Kopfschmerzen aufgetreten sind! Ganz typisch dafür sind die kurze Dauer der Symptome, das Blitzen in nur einem Auge und die Taubheitsgefühle.

tVhe-caxver


Mal abgsehen davon, dass die Diskussion ein halbes Jahr alt ist: Definitiv war das kein Migräneanfall. Eine Schmerzdauer von 5 Minuten schießt Migräne aus. Und Brustschmerzen macht Migräne auch nicht.

t}ulixps


Vielleicht einmal den Vitamin D Spiegel untersuchen lassen.

Meine Beschwerden waren unter einem extremen Vitamin D-Mangel ähnlich. Erst bei guter, zügiger Substitution auf 50+ ng/ml verschwanden die Beschwerden. Substitution bis zum unteren Normwert (30 ng/ml) hatte noch keinen Effekt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH