» »

Plötzlich Herzpausen spürbar

txraurFiger-?exngel hat die Diskussion gestartet


Liebes wissendes Forum,

mein Herz hat sich wieder etwas Neues ausgedacht, seit gestern spüre ich die kompensatorischen Pausen (also ich hoffe das es nur das ist)

Ich merke dann so eine ruhe so ein Stillstand im Körper wenn die kommen...Oder der deutlich innerlich fühlbare HS ist plötzlich weg für ein Schlag und dann danach wieder normal innerlich fühlbar. ..passiert so zwei bis dreimal ,merkt die pausen auch jemand von euch ?

Liebe grüße

Antworten
EAhemaliger jNutzeSr g(#46x7193)


Nein. Im Gegensatz zu dir achte ich aber gar nicht darauf. Ich weiß, dass ich herzgesund bin und mein Herz von mir aus einen Purzelbaum schlagen kann, solang alles gut klappt.

Was ist denn jetzt konkret das Problem?

Du bist/warst doch ein Therapie, hat man dir da denn keine Skills beigebracht, mit denen du in diese Situationen bewältigen kannst?

B.lack_Toni


Ach Süße, lass dein Herz mal schöne seine Arbeit machen, davon hat es mehr Ahnung als du selbst. Auch du stolperst mal und hast mal einen schlechten Tag, warum soll dein Herz arbeiten wie ein schweizer Uhrwerk, lass es an deinen Emotionen teilhaben. Wenn du aufgerecht bis oder eine gesteigerte Erwartungshalten gegenüber deinem Herzen hast, kanns schon vorkommen das es stolpert oder schneller schlägt, das ist auch völlig normal! Stell dir mal vor du stehst auf der Bühne und alle im Saal beobachen dich und haben hohe Erwartungen dir gegenüber, kann es nicht sein das du auch mal stotterst oder den Faden verlierst? Aber alle im Saal wissen, dass du nervös bist und es stört sie nicht im Geringsten, wenn du dich versprichst! Also lass dein tolles Herz einfach mal nur das sein was es ist, ein gesundes, funktionierendes Herz @:)

H/erby341


Ich bin der gleichen Meinung wie BlackToni. Ich denke im Normallfall spürst Du dein Herz nicht.

Dann ist alles in Ordnung.

E?hemaligepr Nut'zer (e#54x5421)


Ach Engel .. und wieder ein neuer Herzfaden ... wenn Du Dein Herz doch einfach nur mal arbeiten lassen würdest ... das macht auch keine Pausen, das arbeitet wie ein Uhrwerk... jedes Jahr ca 35 Millionen Schläge ... Dein ganzes Leben lang... willst Du jeden einzelnen Schlag überwachen anstatt Dich Deines Lebens zu freuen.

t6rauriager-Cengel


@Rübensüßchen natürlich macht es Pausen das wurde sogar in einem L-EKG festgestellt, dass sind kompensatorische Pausen .

Selbige habe ich dann auch am Puls selbst gemerkt, da war für einen Schlag einfach weg.

Und nun merke ich eben genau diese Pause .

@ kramuri

Ich habe da auch garnicht in mich bewusst reingehört, ich lag einfach im Bett merkte meine HS im Brustkorb und einmal war er weg mit dem Gefühl der Ruhe und das dann kurz danach nochmals.

Puls nach dem ganzen unregelmäßig.

Skills nein ,ich darf mich in dem Moment nicht ablenken, damit mein Körper die Erfahrung macht was passiert wenn ich nichts tue.

@ BlackToni

Danke für deine liebevollen Worte ,ich weiß einfach nicht was wieder mit mir los ist.

Aber wieso merke ich jetzt diese Pause ?sonst immer nur das stolpern.

Es fühlt sich so an ,als geht es in dem Moment nicht weiter es ist dann so ein ekligescheiß Ruhegefühl. :°(

B<lacQkToxni


Engelchen, du weißt doch genau, dass es in deinem Fall völlig egal ist ob es stolpert, rast oder mal eben durch die völlig harmlosen Extrasystolen ne kompensatorische Pause entsteht. Und solange du dich nicht mit einem Biologiebuch/Physiologiebuch auf den Boden setzt und die Grundlagen der Erregbarkeit des Herzens paukst, ist hier jeder Erklärungsversuch zwecklos. Wie oben schon erwähnt, lass es einfach das gesunde Organ Herz sein, dass stolpert und rast und "pausiert", das ist alles total OK! In deinem Fall musst du dir eher um deine Ängste Sorgen machen, aber bestimmt nicht um dein Herz =)

Eine Anekdote: Stell dir mal mal vor ich würde dich tagein tagaus beobachten und dich belauschen. Wäre es dir nicht unangenehm, wenn ich dir bei allem was du machst auf die Finger sehe! Wenn du mal einen "peinlichen" Moment erlebst, weil du eine weiße Hose tägst und dich auf eine dreckige Bank setzt, oder wenn du schläfst oder dich im Badezimmer ausziehst. Wie würdest du dich fühlen? Es wäre für dich wie für jeden anderen Menschen auch einfach der blanke Horror und du wärst verdammt verunsichert bei allem was du machst, ja vielleicht würdest du am liebsten vor der Situation "wegrasen" und du "stolperst" durch den Alltag, weil du dich so oft nach mir umsiehst. Weil du so nervös bist passieren dir vermutlich noch mehr Ungeschicke als ohnehin. Und genau das machst du mit deinem Herzen. Es ist ein Teil von dir, arbeitet sehr zuverlässig Tag und Nacht und braucht dabei, im Gegensatz zu deiner kleinen Tochter, beim besten Willen keinen Babysitter =) Es ist zusammen mit dir groß geworden und möchte es auch weiterhin, aber dann darfst du es nicht so stressen.

Ach ich weiß auch nicht wie man dir noch gute Worte zusagen kann... Ich hoffe für dich und deine Familie, dass ihr gemeinsam einen Weg aus dem Wahnsinn findet @:)

t!raurLige`r-enCgexl


@ blacktoni

Deine Worte sind so Balsam , alles geht gerade schief. ..

Möchte es mir nur von der Seele schreiben. ..Unser Umzug zieht sich seit fast 3 Monaten wir kommen einfach nicht in die neue Wohnung und jetzt kurz bevor wir aus unser alten raus müssen , können wir rein aber nichts ist dort drin gemacht.

Dann heute meine HÄ,ich brauchte ein neues Rp. Sie schrieb mir ne falsche Dosierung und Dosies auf und konnte sich auch nicht mehr erinnern das wir die geändert hatten so musste ich zum RR messen hin welcher dann bei 150/100 war die Schwestern gleich oh gott oh gott dann wurde die Ärztin befragt die meine zu hause messen und Werte vorbei bringen , Schwestern hat trotzdem nochmals gemessen dann 146/108 ging da nicht drauf ein und drückte noch mal zum messen dann 135/93 zu hause habe ich gute Werte nur bin ich jetzt wieder so verunsichert ob mein Gerät richtig misst und und...

Dann frage ich mich ob die Schwester nicht hätte den 108 wert nochmals der Ärztin sagen sollen weil ist ja schon ziemlich hoch ...Und dann der Gedanke egal bei Aufregung darf der mal so hoch gehen das bringt mich nicht um ...Das meint auch mein Mann und das ich nicht an meinem Gerät zweifeln sollte...

E^hemalgiger Nu,tzer (k#46948x5)


Engelchen,

wenn die Blutdruckmanschette nicht VOR JEDER Messung luftleer gedrückt und NEU angelegt wurde, stimmen die ganzen Folgemessungen nicht.

t:raur|iger-Oengel


Ist ein automatisches ...Also war der letzte wert für den po da dort nicht die Manschette abgenommen wurde nur zwischen erstem und zweiten messen...

Ach man soll ich meinem Gerät einfach vertrauen ?...

Bin jetzt so verunsichert. ...Bei meiner Ärztin ist er immer hoch...

Meine Gerät ist das Boso family weil da die Manschette eine größere ist ....Also ab 22 cm bis 40 glaube ich

t8raurisger-<engel


Achso mein Gerät misst aber auch hohe Werte gerade 137/98 logisch vor Angst und sorgen

E2h emalikger` Nutzer +(#4694855)


Engel,

vergiss die Werte beim Arzt. Da ist der Wert IMMER höher. Schon allein durch die Aufregung. Und ja, der letzte Wert ist wirklich für die Tonne. Hätte die Helferin da noch ein paarmal hintereinander draufgedrückt, wäre der Wert warscheinlich immer weiter gestiegen, Du hättest immer mehr Angst bekommen und alles wäre völlig umsonst gewesen.

Vertraue deinem Gerät zu Hause. Das ist wirklich ein gutes Gerät. Zu Hause misst Du entspannt und in Ruhe und mit der passenden Manschette. Dann stimmen auch die Werte.

In der Praxis sollte eigentlich manuell mit PASSENDER Manschette und Stethoskop gemessen werden.

Die Handhabung der elektronischen Geräte ist oft fehlerhaft. Und dann werden unnötig Ängste geschürt.

tjrawurige-r-Cengexl


Naja der letzte wert beim doc war ja besser aber eben gleich hintereinander gemessen während bei der zweiten messen zeit dazwischen war und da war der zweite ja 108 ...Ach ich mach mich nur selbst alle...

Also er beim ersten mal hoch war hatte ich ja noch danach die Diskussion das er zu hause besser ist und dann die Schwester die mich mit ihrem Panik gemache kirre gemacht hat kein Wunder das er dann beim zweiten Mal noch höher (108) war ...

Bei den 93 hatte ich schon Hoffnung das er besser wurde aber wenn du sagst das zhält nicht..

Die haben dort zwar auch ein Boso nützt nur nix wenn ich aufgeregt bin...

Ach @Joker91 fur euch alle muss ich doch ne arme irre sein...

Mein Therapeut meinte das mein kontrollieren wollen es null besser macht..

tTraur~iger-^engxel


Ach und es ist doch richtig das eine diastolieigene von 108 mich nicht umbringt sodass muss man doch dauerhaft haben...

Euhemaliger" NutzerT (#4694\85x)


Mensch Engel, eine einmalige Diastole von 108 macht nix. Vorallem ist wirklich bei den meisten Menschen beim Arzt der RR erhöht.

Wie gesagt, es reicht schon eine nicht richtig passende Manschette aus. Ist diese gerade bei den elektrischen Geräten nicht wirklich korrekt angelegt, gibt es falsche Messwerte.

Ich hab eigentlich einen völlig normalen Blutdruck. Bei meiner Hausärztin war der bisher fast immer viel zu hoch.

Nur weil ich da vorher schon immer die Krise kriege, weil die Arzthelferinnen, bis auf Eine, IMMER volle Kanne aufpumpen und dann dermaßen langsam die Luft ablassen, dass es echt heftig weh tut.

Schmerz lässt den RR ansteigen dann die Wut über die Unfähigkeit lässt ihn nochmal ansteigen.

In der 24 STundenmessung war mein RR dann nicht ein einziges mal erhöht.

Seit dem wird in dieser Praxis mein RR nicht mehr gemessen. Außer es ist diese eine fähige Arzthelfrin da. Die darf messen und da ist der Druck immer in Ordnung.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH