» »

Eisenmangelanämie

H-an)dballsnpielerixn hat die Diskussion gestartet


Hi,

Was könnte als Folge einer Eisenmangelanämie entstehen wenn man sie nicht behandeln läßt?

Antworten
EPhemaQliger Nutz0er (_#469485x) hat geantwortet


[[https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenmangelan%C3%A4mie]]

Huandb9allsHpielexrin hat geantwortet


Ähm ich frage deshalb,weil ich mich gegen die Einnahme von Eisentabletten entschieden habe.

mTusic us_65 hat geantwortet


Angst vor Nebenwirkungen?

Hiandob`all_spIieelefrin hat geantwortet


Nein,Angst vor Nebenwirkungen nicht.Ich mag nur nicht wegen jedem Weh Wehchen Tabletten nehmen.

EAhemalaige\r Nutzerj (#,4694x85) hat geantwortet


Fortgeschrittendes Krankheitsbild:

eingeschränkte Herzfunktionen

Konzentrationsstörungen

Schwindelgefühl (Vertigo)

Gleichgewichtsstörung

Ohnmacht

Da hast Du doch deine Antwort, stand doch im Link drinnen und die Symptome werden wohl zunehmen, stärker werden. So wie Du es ja willst

mBusicu_s_6x5 hat geantwortet


Ich mag nur nicht wegen jedem Weh Wehchen Tabletten nehmen.

Kann ich irgendwo verstehen... Dann solltest Du aber wenigstens auf den Eisengehalt der Nahrung achten und darauf, wie die Aufnahme des Eisens in den Körper [[https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenmangel#Behandlung verbessert werden kann.]]

Joker: Hattu schlechte Laune ???

H3anNdballspVielexrin hat geantwortet


Na,ich esse viel Joghurt,Brot,Käse.

Kochen tue ich nie.

Fleisch esse ich selten.

Fisch gibt es ein mal die Woche.

Süßigkeiten:)

m$usic$us_`6x5 hat geantwortet


Die Milchprodukte bringen für's Eisen leider nur wenig.... Hier eine ausführliche [[http://www.onmeda.de/naehrstoffe/eisen-eisenhaltige-lebensmittel-2278-3.html Tabelle zum Eisengehalt.]]

[[http://www.eisenhaltigelebensmittel.org -Zusätzliche Info-]]

HRandbaolls/pie"lexrin hat geantwortet


Ja,esse auch Vollkornprodukte.Aber jur wegen der Anämie würde ich nicht mrine Ernährung umstellen oder yeisrntqbletten fressrn

jpessyx-81 hat geantwortet


Kann lass es wie es ist. Du willst dich nicht Eisenhaltig ernähren aber auch keine Eisentabletten nehmen. Was möchtest du hören?

H,andb>allspiemlerxin hat geantwortet


Ich hatte nur wegen der Folgen nach gefragt wenn eine Anämie unbehandelt bleibt.Morgen habe ich einen Gyn Termin.Die soll mir bloß keine Krebsvorsorge aufschwatzen.

HEandballshpiealerin hat geantwortet


Hi musicus,danke für die Zusendung der Lebensmittelliste.Wünsche Dir einen schönen dritten Advent und allen anderen hier auch.

S*unflWower_@7x3 hat geantwortet


Ich kann Dir nur sagen, dass ich wegen eine (unentdeckten) Eisenmangels, bei dem dann auch die Speicher leer waren, komplett zusammengekappt bin und wochenlang krankgeschrieben war. Leistungsfähigkeit bei Null, konnte kaum länger stehen. Da halfen nur noch Infusionen.

Der Zustand ist nicht zu empfehlen und bei einem Mangel reißt es auch eine andere Ernährung so schnell nicht raus...

SoiliverxPearl hat geantwortet


Da kann ich mich sun nur anschließen. Ich hab eine chron. Eisenmangelanämie und ohne regelmäßige Infusionen geht bei mir gar nix. Wird der Wert zu niedrig bekomme ich einen hohen Puls, Atemnot, Schwindelanfälle, Konzentrationsschwierigkeiten und fühle mich total erschlagen und erschöpft. Wirklich nicht zu empfehlen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH