» »

Eisenmangelanämie

ZCwac2k44 hat geantwortet


Ist ja auch kein Wunder: Das Eisen ist für den Sauerstofftransport im Körper verantwortlich. Wenn Du den einzelnen Körperzellen den Sauerstoffhahn abdrehst, ist das ähnlich als wenn Du Deinem Auto die Luftzufuhr abquetscht. Eine geordnete Verbrennung ist dann nicht mehr möglich - mit vorhersehbarem Zusammenbruch.

H[andbzal)lspielxerin hat geantwortet


Mal sehen was der morgige Frauenarzttermin bringt.

Wir wahrscheinlich nur Zeitverschwendung sein.

aGgneGs hat geantwortet


Hast Du einen Grund für Deine negative Erwartungshaltung?

m2usi/cus_x65 hat geantwortet


Wenn ich mir die Beiträge der TE ansehe (auch im anderen Faden), vermute ich, daß sie mitten in einer depressiven Episode steckt und deshalb kaum anders kann, als die Dinge pessimistisch und negativ zu sehen.

Just my 5 cents...

HcandbPallspFielexrin hat geantwortet


Ich denke eher es ist das Blrderline was mir einen Strich durch die Rechnung macht.

SruXnflo5wer_7x3 hat geantwortet


Mit der Weigerung Dir bzgl. Eisentabletten schadest Du Dir nur selber. Wenn das Deine Intention ist...

HUandba.l{lspvielerixn hat geantwortet


Na ich will es anders erstmal in den Griff bekommen

HEandballsYpie-lerxin hat geantwortet


Den Termin bei der afrauenärztin hätte ich mir heute knicke können.

S3uennleli7x8 hat geantwortet


Hier habe ich dir mal ein paar Tipps wo du dich reinlesen kannst:

Ernährung-bei-Eisenmangel-maudrich-gesund-essen

[[http://www.eisenzentrum.org/ez/daten/index-Dateien/Page10648.htm]]

Vieleicht kannst du dich danach besser damit anfreunden.

Statt Tabletten kannst du auch mal mit Floradix Kräuterblut probieren. Ist verträglicher als Tabletten.

Wenn du aber schon zu tief bist, würde ich dir schon Tabletten empfehlen oder gar eine Infusion.

Eisenmangel kann depressive Verstimmung verstärken....

Achja, und man sollte keine Milchprodukte wie Käse etc zu den Hauptmahlzeiten nehmen. Milchprodukte hemmen die Eisenaufnahme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH