» »

Thrombose mit 19?

s:harkfrorc5e19 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

mein linker Fuß wurde vor ca. 30 Minuten ziemlich kalt, ich habe ein ziehen im Bein, doch ist nichts angeschwollen oder bläulich gefärbt. Man sagt auch, dass es im stehen/sitzen bei einer Thrombose mehr schmerzen soll, und im liegen der Schmerz gelindert wird, was bei mir auch nicht der Fall ist (Schmerzen sind immer gleich).

Ich bin 19 geworden, gehe noch zur Schule, habe auch Schulsport und tanze ab und an privat Daheim. Ich nehme die Pille, rauche aber nicht.

Mein Freund meint, dass es auch ein Wachstumsschub sein kann, was mir aber nicht mein kalter Fuß erklärt. Durch googeln meiner Symptome habe ich deshalb Panik bekommen und wollte mich nun unbedingt in einem Forum schlau machen. :-/

Können es Anzeichen einer Thrombose sein?

Ich bedanke mich für jegliche Hilfe und wünsche Allen noch einen schönen Abend. @:)

Antworten
Htabsch&Axua hat geantwortet


Hi sharkforce19,

nein, das ist kein Anzeichen einer Phlebothrombose und die eines Wachstumschubes sicherlich auch nicht!

Gruß, Jey

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH