» »

Rote Punkte auf der Haut nach Alkoholgenuss

k-oko&.loresx92 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

da mir dieses "Problem" schon mal aufgefallen ist, möchte ich hier mal um Rat bitten. Vorweg: ja, ich weiß, dass man Alkohol in Maßen trinken sollte, aber ich glaube auch, jeder von uns hatte schon mal einen Kater. ;-D Vorgestern war ich mit ein paar Kommilitonen auf einer Feier und es war eben auch eine Menge Wein im Spiel, schon so, dass ich gestern einen typischen Kater hatte, den, den man mit Tee und Brühe heilen kann. Und dann waren da auch gleich wieder diese roten Punkte auf meiner Haut! Auf dem Bild habe ich sie mal pink eingekringelt. Das habe ich eigentlich jedes mal nach dem Feiern (findet wohlgemerkt nicht in regelmäßigen Abständen oder oft statt ^^), immer am Oberkörper. Die Teile sind dann nach 3 Tagen aber auch wieder weg, praktisch wie so ein kleiner blauer Fleck in Rot. Optisch erinnern sie mich auch an so kleine Einblutungen, aber im Netz findet man nicht so viel dazu.

Da sie nach dem Feiern auftreten, denke ich mir, gibt es da einen Zusammenhang - ist das tatäschlich so? Hat diese Punkte noch jemand? Ist das gar normal?

Danke schon mal @:)

[[http://abload.de/img/bild5adsae.jpg]]

Antworten
L6ucix32


Haben einen Freund von mir und ich auch. Einzige was wir gemeinsam haben, ist Asthma, da wir verschiedene Biere trinken.

Wir haben das Verdacht, dass es an das Glasreinigungsmittel liegt. Hat aber keine andere unsere Freunde.

CfomrYan


Ich tippe auf kleine Entzündungen in der Haut. Alkohol sowie dessen Abbauprodukte sind Körpergifte, die von der Leber verarbeitet werden. Genauso wie man Pickel von verschiedenen Lebensmitteln bekommen kann, kann man auch auf Alkohol reagieren.

Deine Blutwerte sind sonst OK, wenn du die vom Doc mal checken lässt?

Weniger trinken hilft aber immer - egal welche Nebenwirkung zu beklagen ist. ;-)

k;oko.lobres9x2


Glasreinigungsmittel könnte sein, im Restaurant oder auf Parties verkaufen sie am Ende ja auch nur den Wein aus der Flasche im Glas, der irgendwo angefüllt wurde. Hm. Ist aber gut zu hören, dass ich da nicht ganz allein mit bin, mit den Punkten. :-)

Entzündungen durch die Giftstoffe würde aber in meinen Augen auch Sinn machen! Mein Blutwerte sind ok, der letzte Check ist noch nicht so lange her und das war ja auch davor schon nach dem Trinken. Mit dem weniger Trinken hast du natürlich absolut recht. ;-D

Neala835


Könnt auch ne Allergie oder eine Reaktion auf das Histamin im Wein sein.

kioko.l@ores#92


Auf Histamin bin ich noch gar nicht gekommen. Gibt es denn sonst besonders histaminreiche Lebensmittel, die das auch enthalten, sodass man mal testen koennte, ob die Punkte auch ohne den Wein auftauchen?

KGanteznmec<hanikxer


Suche mal nach Tannine. Die kommen in vielen Holzarten vor.

SSilFkPuearxl


Sehr wahrscheinlich ist, dass Du auf die SULFITE im Wein reagierst. Anscheinend ist jeder Wein mehr oder weniger geschwefelt.

SdilkPexarl


Wenn Du das genauer erforschen möchtest, könntest Du ausprobieren, (vorsichtig!) eine geschwefelte Trockenfrucht zu essen. Ich bekomme übrigens davon Nesselfieber. Wenn ich Wein trinke, nehme ich vorher ein Antihistamin ein.

k%oko.nloyres9x2


Ja, das ist wohl wahr, in vielen Weinen schmeckt man die Sulfite auch raus. :/ Es ist ja dazu oft so, dass teuer glasweise Billigweine angeboten werden und die sind schon mal ganz gut dabei damit. Nessefieber ist ja schon recht heftig, ich erinnere mich aber daran, dass es bisher bei so Trockenfrüchten keine Probleme gab (Mal davon abgesehen, dass ich sie nicht sonderlich klasse find...). Aber einen Versuch ist es Wert!

Tannine klingt auch interessant - da denke ich immer nicht dran, auch wenn man den Wein so in Flaschen kauft, dass die ja mal irgendwo in Holz gelagert waren. :-D

ScilkPRearxl


Dass man auf Tannine reagieren kann, habe ich noch nicht gehört; sie geben eigentlich nur einen Geschmacksstoff ab, das Herbe, das manche an Weinen lieben, kommt von ihnen. Aber es gibt anscheinend ja nichts, auf das man nicht doch allergisch sein kann.

Hast Du damals denn mit Sicherheit geschwelfelte Trockenfrüchte gegessen? Es gibt ja auch (im Gegensatz zum Wein) ungeschwefelte und das gar nicht so selten, eigentlich alle Reformhauswaren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH