» »

Sportlerherz

MOarlaju220x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo.,

Gesundes neues Jahr erstmal.

Habe da mal eine Frage.

Es geht um mein Ex Freund.der Vater meines Sohnes.

Er ist vor 6 Jahre für paar Sekunden nach'm heißen Baden umgekippt und daraufhin zum Arzt.

Laut herzultraschall ist sein Herz vergrößert.

Damals machte ich mir keine Gedanken über sowas.

Nun fiel mir das Wort Kardiomyopathie ein und da dachte ich an mein Ex weil u der Sohn zum schwimmen soll und da fragen was das Herz angeht und auch in der Familie ob da was ist.

Da fragte ich mein Ex ob sein Herz durch Sport oder krankhaft vergrößert ist.

Seine Anzwort,durch Sport.

So,nun mache ich mir gedabken(ehemals Herzängstler)

Ob er mich anlügt weil er weis das ich Ängste hatte und es Vllt krankhaft vergrößert ist.

Er macht fast täglich Sport...Fitnessstudio und wenndas Wetter schön ist..anderthalb Stunden zur Arbeit und anderthalb Stunden zurück.

Niedriger Blutdruck und Ruhepuls von 40.das weis ich novj.wenn es krankhaft vergrößert wäre,hätte man es schon anders generkt?

Er ist sehr fit!

Antworten
Eahemalig7er Nutzer (#[467193) hat geantwortet


Wenn er sehr fit ist und so wie du beschreibst regelmäßig viel Sport treibt, wird er wahrscheinlich einfach ein größeres Herz haben, das sich durch das Training der entsprechenden Belastung angepasst hat.

KNanar!ienexnte hat geantwortet


Ich schätze auch, sein Herz ist vergrößert weil er offenbar ja wirklich viel Sport betreibt.

Wir kennens doch alle, machen wir Sport sieht man nach einer Zeit die Muskeln und da das Herz auch ein Muskel ist vergrößert sich das eben auch.

M/arSlau22x07 hat geantwortet


Ja...er ist fit...also sieht nicht krank aus oder so..

Hat auch sportliche Waden oder Arme...legt viel Wert auf Sport...hat auch Extraschläge und noch irgendwelche dazwischen oder irgendwas..hatte Ramipril bekommen...warum auch immer..hat es aber nie genommen weil er sagte das sein Blutdruck schon niedrig ist und wollte nicht das er noch niedriger wird.

Er darf aber nicht mehr zur blutspende...warum auch immer.

M3aurla}u22x07 hat geantwortet


Was ich noch erwähnen wollte,mein Sohn wurde vor zweieinhalb Jahren kardiologisch untersucht ubd da wsr alles ok...abet solche Kardiomyopathie kann erst später kommen..deswegen mache ich mir Gedanken

CMro[codile" Dundeex Jr. hat geantwortet


Ich hätte da ganz eine exotische Idee. Er soll zum Hausarzt, der soll ihn an den Cardiologen vermitteln.

Der weiss viellicht mit all seinen komischen Medizinstudien und blinkenden Geräten nicht soviel wie die Leute bei med1

aber es ist durchaus einen Versuch wert.

Wenn er das aber nicht will dann musst du das respektieren.

puuuuuhhhhhh

%:| %:| %:|

MZarmla^u22x07 hat geantwortet


Er war ja vor 6-7 Jahren und meinte jetzt zu mir,kommt durch sport

C:rocodiile ?DundeUe Jr. hat geantwortet


Dann wär es ja sowieso interessant wie und ob es sich in dieser Zeit verändert hat.

Es kommt doch nicht darauf an woher es kommt sondern ob es momentan eine Bedrohung ist oder nicht.

Viele Männer reagieren aber mit desinteresse wenn es um ihre Gesundheit geht. Ich kann mir nicht vorstellen wie einen das kalt lassen kann. Ich meine wir reden doch hier vom Herzen und nicht von Schuppenflechte ???

Glaub mir ich seh auch sehr fit aus. Habe auch einen EKG und Ultraschall gemacht. Der Hausarzt meinte *ç*%*&ç&/%%%*"

Damit meine ich es ist mir egal was der Hausarzt gesagt hat und ich lass mich so schnell wie möglich an einen Cardiologen verweisen. Weil ein Hausarzt so ein riesen Spektrum abdecken muss dass er unmöglich in jedem Bereich ein Profi sein kann.

CErocodilee Dund'ee Jr. hat geantwortet


Gut erklärt

[[https://www.dr-gumpert.de/html/herzmuskelverdickung.html]]

Mdarlau\2207 hat geantwortet


Er macht wirklich viel Sport das es schon daher kommen könnte.

Er war ja beim Kardiologen und er meinte vor paar tagen zu mit,es kommt vom Sport.

C~rocLodile D3undGee Jr. hat geantwortet


Ich versteh jetzt endlich um was es dir geht.

Du bist dir nicht sicher ob dein Ex die Wahrheit sagt. Wenns wirklich vom Sport ist bist du beruhigt aber wenn nicht hast du Angst dass es an deinen Kleinen weitervererbt wurde.

Du warst aber mit ihm beim Arzt und der hat gesagt es sei alles gut. Wenn du das jetzt jedes Jahr testen lässt bist du auf der sichern Seite. Es bringt doch nix sich Gedanken zu machen was in zehn oder zwanzig Jahren ist gell?!

Und wenn du dich weiterhin so liebevoll um den Kleinen kümmerst dann wird er ein gesunder Mann werden.

Nur bitte fang ihm nicht an einzureden dass mit ihm vielleicht was nicht stimmt das könnte viel schlimmer sein als das Herzproblem.

Alles Gute

@:)

M'arlau2k207 hat geantwortet


Ja genau...es geht mir um mein Sohn..

Danke,hast du lieb geschrieben..

Und der link,ist sehr gut erklärt und ich denke,das es wirklich vom Sport kommt.er würde ja sein Sohn sonst gefährden wenn er nicht die Wahrheit sagt und wenn er vor 7 Jahren die Diagnose bekommen hat und es krankhaft wäre...dann denke ich wäre schon irgendwas schlimmeres passiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH