» »

Extreme Flugangst, Angst vor Herzinarkt und Rhythmusstörungen

sicEhndecxke1985


a) Lies dir nochmal die Antwort von Zwack durch: Du hast Medikamente für genau solche Situationen! Diese Medikamente wirken übrigens am besten, wenn man sie nimmt, bevor man sich zur Panikattacke hochgearbeitet hat, d.h. das Stresslevel sich noch gar nicht so extrem aufgearbeitet hat.

b)

Ich bekomme so ein Gefühl als würde es mich vom Stuhl heben und ich starr werden. So als würde man unglaublich wütend werden. Ich habe sogar mal meinen Blutdruck dabei gemessen. Dieser lag damals bei knapp 180. Das ist aber noch keine Panikattacke bei mir.

Da hast du dir die Antwort doch schon selber gegeben: Es ist ein Gefühl. Nicht mehr, nicht weniger. Wir Menschen sind darauf ausgelegt, zu fühlen. Deshalb das große Gehirn und das ausgeprägte neurologische Netz.

A2liceeimBWonde^rlaxnd


Nicht Dein Herz ist behandlungsbedürftig,

Mein Herz ist lt. meinem Arzt gesund.

sondern Deine Angst.

Eventuell ist eine Verhaltenstherapie eine positive Weichenstellung, die m. M. nach möglichst zeitnah begonnen werden sollte. Sprech doch am Besten Deinen Hausarzt daraufhin an, wenn Du wieder zurück bist...Viel Erfolg!

Azlicegim.W2ondterlaxnd


Ich habe selbst hohe Cholesterinwerte

Hat der Arzt Dir was geraten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH