» »

Herzmuskelentzündung ???

MeX,one hat geantwortet


Engel hat das ja mal in einem anderen Faden erwähnt, dass der Therapeut meinte, sie solle bewusst auf ihr Herz achten, was WANN passiert.

Das kommt mir halt spanisch vor, die klassische Schulmedizin sagt doch: Nicht so stark in den Körper horchen, googelt nicht etc. pp.

Mir fällt es schwer zu glauben das ein Therapeut sagt sie soll darauf achten was ihr Herz macht wenn das doch das Problem ist .. Man gibt ja auch keinen Suizid gefährdeten ne Waffe in die Hand und sagt "Was machen deine Gedanken wenn du ne Waffe in der Hand hälst?".

Genauso wie die klassische Schulmedizin sagt man soll nicht zu stark auf sein Herz horchen und Eigenanamnesen unterlassen.

Ich meine auch mal gelesen zu haben in nen Thread von Engel dass ihr Therapeut meinte sie kann im Internet zu dem Thema surfen .. Falls ich mich Irre sorry, aber hab sowas echt im Hinterkopf ..

Das alles im Gesamtbild sagt mir da stimmt was nicht, das soll auch kein Angriff sein und ich will Engel auch nicht als Lügnerin darstellen.

Find die vorgehensweise nur recht sonderbar und auch wenn ne Therapie Zeit brauch, ich merke nichts davon dass es Engel besser geht, das sie Hilfe bekommt .. Ich finde ihre Ängste steigern sich immer mehr und man liest ja auch das die TE häufig beim Arzt ist deswegen und Untersuchungen abgelehnt werden (z.b Ultraschall).

Deswegen bin ich skeptisch ob der Therapeut wirklich existiert.

Nur nochmal zum Schluß:

Will Engel absolut nicht angreifen oder runterziehen. Find es nur als Denkanstoß gut falls wirklich kein Therapeut existent ist.

Ich denke niemand hat persönlich etwas gegen Engel, aber auch wenn ein Forum von Aktivität lebt und es gut ist wenn Leute sich an die Community wenden wenn sie Probleme haben, der Preis ist zu hoch wenn Engel immer weitere Plattform geboten bekommt und in ihrem Teufelskreis bleibt.

Wenn ich einen Thread von ihr seh rolle ich nicht mit dem Augen, ich find es einfach verdammt Schade dass sie einfach nicht von den Problem loskommt und dass sie wieder den Fehler macht ihre Ängste durch so ein Forumbeitrag zu steigern.

Sie merkt es nicht und sieht es als Form von beruhigen, ich finde aber genau das gegenteilige ist der Fall weil Sie Erlebnisse und pauschale Aussagen auf sich selbst übernimmt, das sieht man in jedem Thread ganz deutlich.

Man sollte sein Leben leben statt sich irgendwelchen Krankheitsängsten hinzugeben, leichter gesagt als getan, es ist ein langer Weg. Auch kleine Schritte bringen einen an das Ende eines langen Wegs .. Man darf nur nicht dauernd Fünf Schritte zurückmachen ..

HPype#riDovn hat geantwortet


Ich schließe den Faden an dieser Stelle mit dem [[http://www.med1.de/Forum/Blut.Gefaesse.Herz.Lunge/716415/ Hinweis]] den ich in ihren anderen Fäden schon vermerkt habe.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH