» »

Zu hoher Puls beim Laufen?

kmoppxer hat die Diskussion gestartet


Guten Tag!

Ich, 24 Jahre männlich, 72 kg, habe vor 3 Jahren mit dem Laufen begonnen. Bin derzeit bei einer Strecke von 10km, die ich regelmäßig (bzw. jetzt im Winter sehr unregelmäßig) laufe.

Im Frühjahr und Sommer, wenn ich 2mal in der Woche laufen gehe, schaffe ich die 10 km in ca 53 min.

Derzeit (ich war in den letzten 9 Wochen ein einziges mal laufen, hab also wieder abgebaut!) schaffe ich die 10 km in 62 min.

Jetzt habe ich so eine Pulsuhr geschenkt bekommen. So eine mit Brustgurt. Keine besonders teure, aber mit Puma doch Markenware.

Hab das jetzt ausprobiert und bin beim Laufen ab Kilometer 1,5 auf einen konstanten Puls von 185-195 gekommen. Das komische dabei ist, dass ich mich eigentlich gut fühle, also nicht komplett erschöpft oder auch nicht stärker atme oder so. Ich dachte, dass das Gerät etwas haben muss, weil das kommt mir viel zu hoch vor. Hab wie ich dann aufgehört habe dann den Puls am Handgelenk gemessen und mein Herz hat wirklich so schnell geschlagen... Den Ruhepuls zeigt das Gerät korrekt an...

Ruhepuls hab ich einen ganz normalen von etwa 70, mein RR ist immer bei super 110-120/70.

Was kann ich dagegen machen? Eigentlich will ich nicht langsamer laufen.... Weil mir geht es gut. Klar bin ich müde und die Beine schlaff nach 10km, aber ich fühle mich nicht wirklich ausgelaugt...

Ich habe einen sehr "groben" Laufstil. Also ich laufe nicht rund über die Ferse ab, sondern steig wirklich ungut grob mit dem Fuß auf.

Hab als Kleinkind einen Ventrikelseptumdefekt gehabt (kleines Loch in der Herzscheidewand), das hat sich aber von selbst verschlossen und mit 16 und 18 Jahren hatte ich eine Kontrolle (Herz-Ultraschall??), und die waren komplett zufrieden und haben geschwärmt vom supertollen Herz. Auch ein BelastungsEKG hab ich mit 18 gemacht (Musterung)

Leb ich an der Grenze? Ich laufe jetzt aber schon seit 3 Jahren so...

Antworten
G_adgyetEier


Haben wir gerade einen kleinen Austausch im "Joggen für Anfänger"-Faden drüber gehabt. Ist im Sportmedizin-Bereich hier bei med1.

Lies mal nach dort über die Themen "Maximalpuls" und die Beiträge von Graue Socke zum Laufen in den verschiedenen Pulszonen.

Kann gut sein, dass auch dein Maximalpuls so hoch ist wie bei der Userin avanti dort. Die macht genau gleiche Erfahrungen wie Du.

Es gab gerade dort auch Literaturhinweise zum Thema "Maximalpuls ermitteln". Und Deine Pulszonen für die verschiedenen Trainingsbereiche kannst Du davon ableiten. Wahrscheinlich ergibt sich, dass es für Deine persönlichen Verhältnisse im Rahmen ist, wobei so hoch ist schon speziell.

Ich persönlich hab auch immer auf dem ersten Kilometer den höchsten Pulswert, danach geht es runter. Ist das bei Dir auch so, dass der Durchschnitt auf 10km doch niedriger ist?

k6o0ppeKr


Ja danke, werde ich durchschauen die von die genannten threads. Bei mir liegt der schnitt zwischen Kilometer 1,5 und 10 tatsächlich laut pulsuhr bei ca 190...

Am Anfang ist der puls noch nicht so hoch....

Echt komisch...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH