» »

Schwindel, Unscharfes sehen, Heißhunger

C{eekro hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich weiß nicht ob das ganze hier hin gehört. Seit Freitag habe ich das Gefühl das mir beim Liegen sehr schwindelig wird. Auf einmal dreht es sich. Beim Hinsetzen und hinstellen das gleiche.

Blutdruck habe ich gemessen, dort pendelt er im normal Bereich. Mir ist vor Wochen schon aufgefallen, dass meine Sehschärfe abgenommen hat und derzeit ist das sehr schlimm, alles verschwommen, Augen brennen, fühlen sich dick an und dann dazu der Schwindel. Nebenher Esse ich verdammt viel, schwitze die Nacht über extrem...

Habe auch das Gefühl dass meine Atmung langsamer ist als "normal"... Die Bundeswehr hatte vor zwei Jahren erhöhte Schilddrüsenwerte gefunden, mein Hausarzt danach meinte, es wäre Ok. Die Werte habe ich aber leider nicht mehr im Kopf. Auch was ich sehr komisch finde ist, dass es morgens bis Mittags/ Nachtmittags so ist. Abends, geht es mir echt Prima. Da meine Freunde mich nerven zum Arzt zu gehen (morgen) wollte ich vor ab wissen ob man so etwas schon kennt bzw. wo die Reise evtl. hingeht?

Ich muss sagen, ich habe mir vor kurzem ein Wasserbett gekauft und auch etwas Nackenschmerzen. Aber seit Freitag, schlafe ich auf der Couch und das Gefühl bleibt weiterhin bestehen :( Auch, was mir sorgen macht, was ich beobachte, ich trinke nur Cola, habe gestern aber nur Wasser getrunken und erst als ich Cola getrunken habe ging es mir wieder gut. Auch, muss ich ständig auf Toilette...

Meine Oma meint, es könnte Diabetes sein, ich tippe auf Schilddrüse... oh man, mich macht das bekloppt.

Bin erst 28^^ und männlich falls das relevant ist. Vielleicht kennt ja jemand etwas davon!

LG

Antworten
K}leiIn#eHexje21 hat geantwortet


Ein Hausarzt ist kein Schilddrüsenexperte! Geh zum Endokrinologen.

mlusQicusy_x65 hat geantwortet


ich trinke nur Cola

Wie, jeden Tag 1 oder gar 2 Liter von dieser Zucker-Phosphorsäure-Zitronensäure-Koffein-Brühe? Da musst Du dich ja wohl nicht wundern, wenn's Dir irgendwann nicht mehr gut geht.

MZeisteIr_Gxlanz hat geantwortet


Vom Titel her hätt ich sofort auf Unterzuckerungssymptome getippt. Sind nämlich typische Anzeichen dafür. Wenns dir mit Cola besser geht, würde das auch darauf hinweisen.

Es ist sicher ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Die Schilddrüse kann da sicher auch reinspielen. Aber, wie die kleine Hexe richtig schreibt, sollte da dann wohl mal ein Experte draufschauen, also ein Endokrinologe.

C-eekxo hat geantwortet


Hallo,

Danke für die Antwort. Ja, ich werde morgen erstmal zum Arzt gehen, Hausarzt (habe aber einen neuen)... Er soll erstmal schauen und mich dann weiter überweisen.

Ja, dass Cola nicht Gesund ist, dass weiß ich auch, versuche immer wieder Wasser, aber halte das nicht durch. Für manche hört sich das lächerlich an, habe das Rauchen aufgegeben, 10 Jahre geraucht und nun schon 6 Jahre rauchfrei. Aber das schaffe ich nicht ganz so einfach.

Was mir auffällt, dass wenn ich uriniere, es ziemlich viele Bläschen oben schwimmen. Morgens beim Aufstehen, wesentlich mehr, aber auf dem Tag, immer Bläschen dabei.

m>upsifcuts_65 hat geantwortet


Ab und zu mal Cola dürfte vertretbar sein, vielleicht 1 Liter pro Woche oder so. Ansonsten aber: Wasser, Tee (evtl. Kaffee), guten Fruchtsaft bzw. -schorle (in Maßen). Einige Flüssigkeitszufuhr hat man auch mit Gemüse, Obst, Salat, Milch, Joghurt...

Mir selbst schmeckt eher das zuckerfreie "Cola light", von dem ich meistens die coffeinfreie Variante kaufe. - Coffein kann man, wenn man's braucht (oder zu brauchen meint), übrigens auch in Tablettenform zu sich nehmen. Das ist vielleicht weniger "stilvoll" als die gepflegte Tasse Kaffee oder Tee, aber funktioniert... ;-)

Cpeekxo hat geantwortet


Ja, Kaffee trinke ich ja auch, so ist das nicht. Es geht mir irgendwie auch nicht ob den Koffein, sondern mehr um den Geschmack. Ich habe auch mächtige Konzentrationsprobleme. Mal schauen, was der Arzt sagt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH