» »

Schmerzen - Psychisch oder Physisch

McedT?owxn hat die Diskussion gestartet


Hii

Erstmal tut es mir leid dass ich dieses Thema erstelle, da es wahrscheinlich nichts Ernstes ist. Ich leide an einer Angststörung aufgrund einer komplexen posttraumatischen Störung(kPTBS) und erlebe dies öfter dass ich mir bei Schmerzen die schlimmsten Krankheiten ausmale. Ich möchte jedoch nicht wegen jeder Kleinigkeit ins KH, da das meistens abends oder nachts passiert.

Jedenfalls, zu meinem Problem: Ich habe am rechten Oberarm, auf der Innenseite(wenn man den Arm ausstreckt mit der Handfläche nach oben) gefühlt unter dem Bizeps ca. alle 5-10 Sekunden ein Stechen. Auch fühlt es sich nach dem Stechen so an als würde ein vorheriger Blutstau gelöst, dieses Gefühl zieht sich durch den gesamten Oberarm.

Das fing vor ca. 2-3 Stunden an, hab mich natürlich sofort hineingesteigert als ich es bemerkte und auf Toilette war, da mein Stuhlgang fast komplett schwarz war. (jedoch erst seit heute)

Nun hab ich noch ein einengendes Gefühl in der Brust, fühle mich ganz schlapp und habe das Gefühl dass meine Augen träge sind bzw. sobald ich den Fokus vom Bildschirm auf einen Gegenstand im Zimmer lege wird mir ganz kurz schwindelig und es dauert ein wenig, bis sich meine Augen auf den Gegenstand fokussieren.

Denkt ihr ich mache mir umsonst Sorgen? Sind solche Schmerzen(& Stuhlgang) normal?

Ich war nun seit fast einem Jahr nicht mehr wegen sowas im KH und dachte schon ich hätte es endlich überwunden, daher frustriert es mich gerade sehr dass dem nicht so ist.

- war seit ca. 5 Stunden an einer Arbeit dran am PC, dachte zuerst es kommt deswegen und habe versucht mich ein wenig zu beruhigen auf dem Balkon und auf der Couch, jedoch ging es mir dort noch schlechter. Ich bekam Hitzewallungen und konnte an nichts anderes denken als an einen Herzinfarkt. Genug getrunken habe ich auch.

Noch einige kleine Details:

20 Jahre alt, nicht sportlich, Raucher(damit hat meine Psyche jedoch anscheinend kein Problem), bin momentan fast ausschließlich zuhause (ca. 3 Wochen bis jetzt) aufgrund von psychischen Problemen.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH