» »

Herz

M9on2i19x64 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich weiß nicht mehr weiter, ich habe seit ca.3 Wochen ziehen und Schmerzen im linken Arm,auch brennen im Brustbereich , kribbeln in Armen und Beinen. Nun habe ich Angst das es mein Herz sein könnte , ich habe gelesen das bei Frauen Anzeichen von einem Herzinfarkt sein kann. Ich habe vor kurzem ein EKG gemacht bekommen soll alles ok sein,aber wo kommen die Anzeichen her. Beim Orthopäden war ich auch da kam zum Vorschein das der 4 und 5 Wirbel von unten verschoben ist , aber das kann doch nicht der Auslöser von den Schmerzen von oben sein.lg Moni

Antworten
MnoniQ196x4 hat geantwortet


Hat von euch bitte jemand eine Idee was das sein könnte, ich wäre euch sehr dankbar.

Tbalu_xla hat geantwortet


Hi Moni, wie alt bist du denn? Warum gehst du nicht zur einen Hausarzt? Oder einen Kardiologen? Ich hatte dieses Ziehen auch mal gehabt und es kam von Blockaden im Rücken. Ich mache mich auch oft verrückt deshalb.

v*itatHraum hat geantwortet


Hast du denn noch andere Rückenprobleme?

Sind die Beschwerden immer einer bestimmten Haltung, nehmen sie unter Belastung bzw Anstrengung zu?

Du solltest auf alle Fälle einen Arzt aufsuchen.

M,o0ni1>964 hat geantwortet


Danke für die schnelle Antwort, beim Kadiologen war ich ca.vor einem halben Jahr, da wurde Ekg ,Ultraschall ,Belastungs Ekg gemacht und der Kadiologe meine soweit ist alles ok. Ja Nackenschmerzen habe ich , zb.wenn ich versuche meinen Kopf nach vorne zu beugen zieht es sofort in den linken Arm , manchmal auch wenn ich versuche meinen Kopf auf die Seite zu drehen zieht es auch in die Arme . Bei Belastung ist es oft unterschiedliche , beim Orthopäden war ich da wurde ich geröntgt und er meinte das halt mein Becken und die Wirbelsäule verschoben sind . Zu meinem Alter ich bin 52 habe etwas vergessen auch grippeln meine Arme und Beine ich habe nur Angst das es doch das Herz ist ":/ lg Moni

v#i"thaZtrauxm hat geantwortet


Das klingt nicht nach Herz, sondern nach Rücken und evtl eingeengten nerven.

K@leinSeHexxe21 hat geantwortet


So pauschal lässt sich das nicht sagen. Ist der Nick dein Geburtsjahr? Nur weil du vor einem halben Jahr ein gutes EKG hattest, heißt das nicht, dass jetzt alles gut ist.

Geh dringend zu deinem Hausarzt und schildere ihm deine Sorgen. Der soll sich das mal angucken. Denn beim Orthopäden warst du schon.

sGteKrnOke hat geantwortet


Ich würde auch nochmal zum Hausarzt gehen und ihm alles schildern.

Wir Frauen haben ja leider nicht immer typische Schmerzen, bei mir äußert sich z.B. der Beginn eines Angina Pegtoris Anfalls oft mit Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt.

Egal was es bei dir ist, lass nach dir schaun. Gute Besserung

Moon\i19R64 hat geantwortet


Danke für eure Antworten, ich habe vor ca. 2 Wochen ein normales EKG bekommen und das war ok. Nur kann man auf einem normalen EKG feststellen ob ein Herzinfarkt im Anmarsch ist ? Vielleicht mach ich mich auch verrückt obwohl ich eigentlich nicht so bin; Die Schmerzen sind leider da! Sobald ich mich hinlegen egal ob auf der Seite oder auf den Rücken wird es schlimmer auch das brennen und grippeln. Sobald ich meinen Kopf nach unten bewege zieht es sofort in den linken Arm manche auch in den rechten Arm. Lg Moni

ELhemal)iger7 Nutz*er (#46719x3) hat geantwortet


Sobald ich mich hinlegen egal ob auf der Seite oder auf den Rücken wird es schlimmer auch das brennen und grippeln. Sobald ich meinen Kopf nach unten bewege zieht es sofort in den linken Arm manche auch in den rechten Arm.

Das ist definitiv nichts, was mit einer Herzproblematik in Verbindung steht. Das deutet auf ein orthopädisches Problem hin. Brustschmerzen bzw. ausstrahlende Schmerzen durch einen Herzinfarkt sind normalerweise lageunabhängig.

Ein Patient mit einem akuten Herzinfarkt oder auch mit einer Angina pectoris hat die Schmerzproblematik unabhängig davon ob er seinen Nacken oder seinen Arm in eine bestimmte Richtung bewegt (oder eben auch nicht).

M~o9ni1J96<4 hat geantwortet


Vielen Dank, ich hatte auch schon die Vermutung aber man hört ja immer das bei einem Herzinfarkt bei Frauen die Symptome so sein können aber du hast mich doch schon etwas beruhigt. Vielen Dank

E6hemal3iger nNudtzer (#x467193) hat geantwortet


Ja die Symptome bei Frauen können anders sind. Dennoch, unabhängig vom Geschlecht - lage- und bewegungsunabhängig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH