» »

Meine Blutwerte spielen verrückt.

L`aQfleurx7 hat die Diskussion gestartet


Ich habe gerade meine Blutbefunde bekommen, und fühle mich etwas veräppelt von meinem Körper. ":/

Im Nov. 2015 wurde eine Eisenmangelanämie diagnostizert. Logischerweise waren einige Blutwerte zu niedrig (Hämoglobin, Ferritin ....). Ansonsten konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Ich habe dann bis letzte Woche Kräuterblutsaft genommen und meine Ernährung umgestellt. Des Weiteren war ich in einem Allergiezentrum (keine auffälligen Allergien) und war beim Lungenröngten (neg. Befund.)

Die aktuellen Blutwerte haben sich zwar grundsätzlich etwas gebessert - bis auf das Ferritin, was weiterhin unter 10 liegt. Aber immerhin ist mein Hämoglobin bei 13 (im Nov. bei 9).

Was mich aber stutzig macht: Der Wert TSH war im Nov. ganz normal, nun ist er (massiv) erhöht. Ähnlich verhält es sich mit den Erythrozyten - auch die waren im Nov. normal, inzwischen sind sie (leicht) erhöht.

Ich habe zwar noch ein Gespräch mit dem Arzt, mich würde aber dennoch gerne eure Meinung interessieren. Wie soll ich weiter vorgehen? Ich kann gerne genaue Werte nennen, jedoch wurden das Blut im Nov. im Spital ausgewertet, während das Blut von dieser Woche bei einem anderen Labor ausgewertet wurde - die haben unterschiedliche Referenzbereiche.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH