» »

Narben nahtmaterial macht probleme

sfer^verixn hat die Diskussion gestartet


Grüße,

Ich habe schon gegoogelt aber bin nicht so recht fündig geworden.

Erst eine kurze Vorgeschichte dazu:

Laut Aussage des Arztes ist mein Fall eher selten.

Und zwar bin ich 28 Jahre alt und hatte auf Grund eines Ateriellen Verschluss im Oberschenkel einen Bypass damit mein Bein wieder komplett mit Blut versorgt wird.

Nun zu meinen eigentlichen Problem:

Die Operation verlief ohne Komplikationen und bin seid nun mittlerweile 2 Wochen wieder Zuhause, und nun machen mir die Fäden zu schaffen.

Es sind Resorbierbare Fäden verwendet worden, dicke variieren von ca einen halben mm bis zu Einen mm, und diese sind an der stelle an der sie verknotet sind recht hart und es ist immer ein stechen zu spüren wenn es an der Hose oder an der Decke entlang streift.

Dadurch ist es am Anfang und am ende der Narbe, dort wo die Fäden heraus kommen, gerötet.

Nun wollte ich herausfinden ob das normal ist und ob man sich diese Fäden auch ziehen lassen kann.

Mit Pflastern habe ich es schon versucht aber das ist noch unangenehmer, es fühlt sich so an als wenn sich etwas in das Bein bohrt.

Würde mich über Erfahrungen eurer Seite dankbar und antworte sofern es noch Fragen geben sollte.

Grüße euer Serv

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH