» »

Blutwerte von der Hämatologie

Dtark0x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich quäle mich jetzt schon länger mit verschiedenen Symptome herum. Da ich zuerst dachte es könnten lediglich meine Wechselbeschwerden sein fing ich eine HET an, diese schlug nicht an und ich wechselte das Medikament. Das half sehr gut, doch seit ich mit sicherheit sagen kann das es nicht mit meinen Wechselbeschwerden zusammen hängen kann suche ich verzweifelt nach einen Ansatz.

Bisher dachte ich es würde an meiner SD liegen. Diese ist vergrößert mit wohl Zysten, da mein Gyn die freien Werte nicht nehmen darf und mein HA sich weigert (da TSH selber passt) muß ich noch bis ende Mai auf eine genauere Diagnose warten.

Weiters wurde auch ein Sono von Bauch/SD gemacht sowie Röntgen von der HWS (ständig linksseitig SEHR verspannt, sowie ständig Kopfschmerzen bis hin zur Migräne) und Knochendichtemessung sowie Mammography.

Alles unauffällig.

Diese Woche gehe ich noch zum HNO wegen Schluckbeschwerden und Globusgefühl (mein Arzt geht nicht davon aus das mich meine vergrößerte SD beeinträchtigen könnte)

Und nächste Woche muss ich zum Glukosetoleranztest.

Weiter ging es dann zur Hämatologie wegen einer chron. Lymphozytose.

Die Befunde habe ich nun hier liegen und hätte gerne mal jemanden drauf schauen lassen der sich etwas damit aus kennt.

Ich hoffe jemand findet die Zeit und kann mir weiter helfen, denn ich bin echt schon am verzweifeln ... da mein HA alles auf die Psyche schiebt.

Da es sich hier um 4 Seiten mit Werten handelt werde ich mal die aufschreiben die nicht passen.

Trombozyten: 383 (150 - 370)

Leukozyten: 19,66 (3,90 - 10,20)

Neutrophile Granulozyten abs.: 14,09 (1,50 - 7,70)

Monozyten abs.: 1,19 (0,10 - 0,90)

Monozyten abs.mikr: 1,67 (0,10 - 0,90)

Metamyelozyten rel. mikr.: 0,5 (0)

Fibrinogen: 4,1 (2,0 - 4,0)

CRP: 0,8 (0 - 0,5)

Kalium: 4,6 (3,4 - 4,5)

Calcium: 2,55 (2,15 - 2,50)

Kreatinin: 1,0 (0,5 - 0,9)

Cystatin C: 77 (>90)

Gamma-GT: 70 (6 - 40)

Glucose: 114 (74 - 109)

Cholesterin: 278 (100 - 200)

(HDL-Cholesterin: 66 (>65))

(LDL-Cholesterin berechnet: 201)

Apolipoprotein B: 1,46 (0,60 - 1,17)

Alpha-1-Globulin: 4,0 (1,0 - 2,0)

Alpha-2-Globulin: 9,6 (5,0 - 8,0)

Gamma-Globulin: 11,2 (6,0 - 11,0)

Alpha-1-Globulin rel.: 5 (1 - 3)

Alpha-2-Globulin rel.: 12 (7 - 11)

Totalprotein: 84 (64 - 83)

IgM: 2,41 (0,40 - 2,30)

Haptoglobin: 2,1 (0,3 - 2)

Freies Hämoglobin: 27,6 (20)

Antworten
DtarAk00 hat geantwortet


Was ich noch vergessen habe zu erwähnen:

Ich bin 35, 160 groß und 69 kg schwer (in ca. einem Jahr waren 9 kg oben, ohne das ich mein Essverhalten geändert habe)

o~noYdiCsep hat geantwortet


Du scheinst eine Entzündung in Dir zu tragen. Vielleicht in der Schilddrüse lokalisiert. Die Leukos sind sehr hoch, der Rest geht. Verstehe nicht, wie sich der HA da weigern kann, die Schilddrüsenhormone zu messen? Gehe mal zum Internisten - der ist eigentlich für Schilddrüsendiagnostik zuständig - und bitte ihn, alles nötige zu veranlassen, eventuell sogar eine Scintigrafie der Schilddrüse. Klar kann die Schluckbeschwerden verursachen, das "Klosgefühl" im Hals gerade zu ein Leitsymptom.

D2ark0x0 hat geantwortet


Danke onodisep für deine Antwort.

Das denke ich mir eben auch, einen Termin zur genauen abklärung der SD habe ich ende Mai. Also noch ein wenig Zeit die ich überbrücken muss.

Morgen habe ich einen Termin beim HA um mit ihn nochmal die Werte durchzugehen ... erhoffe mir aber eigentlich wirklich nichts mehr von ihm. Donnerstag HNO

Bin grad wieder ziemlich unten weil alles eben auf die Psyche geschoben wird ... das ich eine Depression habe weiß ich und habe diesbezüglich 1,5 Jahre Tabletten genommen (auch zum schlafen da ich Jahrelang nicht durchschlafen konnte). Anfangs halfen sie, doch dann schlichen sich Panikattacken ein und ich setzte sie ab (Schlafmittel half auch nur kurzfristig, dann hätte ich die Dosis erhöhen sollen. Da ich den Schlaf aber als nicht erholsam empfand lies ich auch diese wieder weg).

Mir geht es ohne viel viel besser....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH