» »

Sichtbare Venen ungesund?

P`aul_xRevere hat die Diskussion gestartet


Ich wundere mich derzeit immernoch über eine Bemerkung, die eine Arzthelferin vor wenigen Tagen mir gegenüber gemacht hat. Blöderweise hatte ich zu dem Zeitpunkt versäumt nachzufragen und weil ich auch im Internet bisher keine zufriedenstellende Antwort finden konnte, dachte ich mir, dass ich mal hier frage:

Anscheinend sind meine Venen verhältnismäßig gut sichtbar, was die Blutabnahme bei mir zu einer ganz einfachen Sache macht. "Ach das ist ja ein Kinderspiel bei ihnen" und ähnliches höre ich also häufig. Als ich aber vor ein paar Tagen beim Arzt war sagte dessen Assistentin während der Abnahme: "Oh das macht es zwar einfach für mich, aber für sie ist das ja nicht unbedingt gut/gesund."

Ich bin zwar nicht besorgt oder ängstlich, aber in dem Fall einfach erstaunt und neugierig, weil mir das noch nie jemand gesagt hat. Was genau ist an solchen "guten" Venen, denn jetzt ungesund und worauf sollte ich in Zukunft achten? ???

Antworten
L/ive3rpxool


In der Regel sind sichtbare Vene eher etwas, was bei recht schlanken/muskulösen Menschen vorkommt. Eben Menschen, die wenig Fettgewebe haben. Ist bei sportlichen/durchtrainierten ebenso der Fall wie bei ungesund dünnen Menschen.

Dass die Venen selbst gut sichtbar sind, würde ich jetzt nicht als ungesund bezeichnen sondern eher den gesamten Körperbau der Person. Wobei das eben auch bei ziemlich gesunden Sportlern oder einfach normal schlanken Menschen der Fall sein kann.

P-aul]_RevKexre


Also ungesund dünn bin ich nicht, daher wüsste ich nicht warum das ein Kommentar bezogen auf meinen Körperbau hätte sein sollen. ":/

o6thelxlo


aber für sie ist das ja nicht unbedingt gut/gesund."

- möglicherweise vermutet die MFA, das du auch an den Beinen Krampfadern bzw. eine chronisch-venöse Insuffizienz hast oder entwickeln wirst, obwohl dieser Zusammenhang erst einmal gar nicht besteht, insofern halte ich diese Aussage für wenig glücklich.......

Freu'dich über deine gut zu punktierenden Armvenen und lass dich nicht weiter mit Spekulationen verunsichern!

MHan2gu786


Hi Paul,

habe zwar schon gelesen, dass Du sportlich sehr versiert bist, aber Venen treten ja verstärkt hervor bei

- niedrigem KFA

- gutem Training (um mehr Blut zu transportieren)

- und als letztes - worauf sie vermutlich angespielt hat - , wenn man sich sehr Salzarm ernährt und somit dehydriert ist; könnte mir daher vorstellen, dass der Kommentar darauf bezogen war. Allerdings würde ich dem auch keine wirkliche Bedeutung beimessen :D

PUa#ul_R~everxe


aber für sie ist das ja nicht unbedingt gut/gesund."

- möglicherweise vermutet die MFA, das du auch an den Beinen Krampfadern bzw. eine chronisch-venöse Insuffizienz hast oder entwickeln wirst, obwohl dieser Zusammenhang erst einmal gar nicht besteht, insofern halte ich diese Aussage für wenig glücklich.......

Freu'dich über deine gut zu punktierenden Armvenen und lass dich nicht weiter mit Spekulationen verunsichern!

Alles klar ;-D Ich war vorallem neugierig.

Hi Paul,

habe zwar schon gelesen, dass Du sportlich sehr versiert bist, aber Venen treten ja verstärkt hervor bei

- niedrigem KFA

- gutem Training (um mehr Blut zu transportieren)

- und als letztes - worauf sie vermutlich angespielt hat - , wenn man sich sehr Salzarm ernährt und somit dehydriert ist; könnte mir daher vorstellen, dass der Kommentar darauf bezogen war. Allerdings würde ich dem auch keine wirkliche Bedeutung beimessen :-D

Ja, das sind ja viele mögliche Ansätze, wegen dieser einen Aussage. Möglicherweise wollte die Frau auch einfach irgendetwas sagen. Aber zumindest sind große Venen an sich nicht ungesund. Das ist schon mal gut :)

Ich danke euch für alle Antworten.

G+rillscshnecxke


Ich würde das einfach als unüberlegte Aussage einer MPA beurteilen... ]:D

Als ich noch 12 kg schwerer war hat man die Adern auf meinen Händen sehr viel weniger deutlich gesehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich deshalb jetzt ungesünder wäre... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH