» »

Asbest Rückstände

pnhilmipp112x3 hat die Diskussion gestartet


Ich hatte vor Jahren meinen PVC - Boden im Keller entsorgt, nachdem die 2 Waschmaschinen ausgelaufen sind.

Das war gut dadurch konnte ich den Boden leichter lösen, unter dem pvc ist so eine Art Pappe verklebt worden, die wurde weich und man konnte sie super entfernen.

Meine Frage und Bedenken:

Ich habe aus Berufswegen den mittleren Asbestkurs für sog. ASI-Arbeiten nach damaliger Vorschrift entsorgt, also habe ich den Boden entsorgt, habe alles säuberlich raus bekommen, aber natürlich habe ich die Kleberstellen nicht alles komplett raus bekommen, der Rohfussboden mit Kleberesten ist noch da. Der Boden war komplett mit enspanntem Wasser getränkt, es enstand kein Staub. Den Kurs hatte ich damals vor 6 Jahren gemacht, damals betraf es PVC Böden nicht, und vor 2 Wochen hatte ich einen Aufrischungskurs, auf einmal betrifft es PVC auch bzw. heißen die jetzt Cushion Vinyl Böden.

Auf der Treppe habe ich noch den Belag, nun habe ich eine Probe ins Labor geschickt, und siehe da Asbest >40 Prozent, also man kann sagen die Pappe besteht größtenteils aus Asbest Weiß.

Meine Angst ist nun: da ich den Rohfussboden nun schon gute 2 Jahre als Rohfussboden auch nutze habe ich grosse Angst das meine Kinder was abbekommen haben.

Ich habe alles nach reinsten Gewissen gemacht.

Danke im Voraus für eure Tipps...

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH