» »

Was tun bei Eisenmangelanämie

a[lUizadehY.sZa{fura hat die Diskussion gestartet


Ich bin 17 Jahre alt und leide seit 2 Jahren an einer Eisenmangelanämie aufgrund der starken Periode. Ohne eisentabletten sinkt mein HB wert sofort. Der letzte HB wert lag bei 6, trotz diesem HB wert ging es mir einigermaßen gut bzw ich hatte nur extrem starke Müdigkeit. Seit ca 2 Wochen geht es mir überhaupt nicht gut, Herzstolper,Müdigkeit,Schwindel (fasst bewusstlos) kann nicht mehr gescheit auf eigenen beinen stehen und gerade aus laufen. Ich habe das gefühl das mein HB wert wahrscheinlich auf 3 ist..

Die ursache meiner Anämie ist jedoch generell noch unklar.

Vieler meinen bekannten raten mir zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Bevor dieser Mangel noch zu Organschäden führt oder zur bewusslosigkeit.

Jedoch verweigert sich mein Hausarzt mich ins Krankenhaus einzuweisen ob wohl der letzte HB wert bei 6 lag.

Er gibt mir wieder die Eisentabletten

Was sollte ich jetzt machen?

Antworten
sounshxine83


Es gibt noch die Möglichkeit von Eiseninfusionen. Diese sind wirksamer weil sie höher dosiert sind.

a(lizBadeh.msafurxa


Habe gehört das diese wegen allergischen Reaktionen meist im Krankenhaus gemacht werden, stimmt das?

mOusicousx_65


Jedoch verweigert sich mein Hausarzt mich ins Krankenhaus einzuweisen ob wohl der letzte HB wert bei 6 lag.

6 mmol/l vermutlich? Das wären rund 9,7 g/dl, also nicht extrem schlecht...

Bitte immer die verwendeten Einheiten dazuschreiben. Es gibt nun mal verschiedene.

aHlizaFde-h.safxura


Es war 6 g/dl

T ory8x0


Habe gehört das diese wegen allergischen Reaktionen meist im Krankenhaus gemacht werden, stimmt das?

Ich habe bei meinem Hausarzt eine bekommen, das war gar kein Problem. Bei dem Wert würde ich auch zu einer Infusion raten, die bringt das Eisen deutlich schneller hoch als Tabletten.

m=nxef


Habe gehört das diese wegen allergischen Reaktionen meist im Krankenhaus gemacht werden, stimmt das?

Man kann es auch ambulant machen, dann bleibt man aber idR eine Weile danach noch zur Beobachtung in der Praxis.

Was für Eisentabletten in welcher Dosis hast du wie lange genommen?

Die ursache meiner Anämie ist jedoch generell noch unklar.

Du schreibst doch einen Grund.

Wurde die starke Periode abgeklärt. also ist es nur eine Laune der Natur?

Wieviel Eisen nimmst du regelmäßig über die Ernährung zu dir?

s!uns&hinex83


Bei mir wurde das auch vom Hausarzt gemacht. Nach der Behandlung konnte ich gleich nach Hausr

mxusicuhs_65


Es war 6 g/dl.

Dann habe ich falsch vermutet... sorry

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH