» »

Schwarz vor Augen beim Bücken?

Ggu'stavkhund hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich (24) habe ein Problem. Wenn ich mich bei der Arbeit ab und zu viel bücken muss wird mir schwarz vor Augen. Vor allem dann wenn ich z.B aus der Hocke wieder aufstehe. Das habe ich schon seit der Jugend. Manchmal bekomme ich auch Kopfschmerzen davon. Im Internet habe ich gelesen dass sich sowas orthostatische Dysregulation nennt. Ansonsten habe ich keine Probleme beim laufen von langen Strecken oder ähnlichem was die Ausdauer anbelangt. Ich kann z.B 20 km am Stück im schnellem Tempo gehen und bin trotzdem weniger aus der Puste als wenn ich mich andauernd bücken und wieder aufstehen muss. Haben sie eine Idee was ich dagegen tun kann und wie ich dagegen vorgehen soll? Es nervt vor allem jetzt im Frühling wo man im Garten viel Unkraut jäten muss u.s.w wenn man beim Aufstehen immer dieses eklige Gefühl hat und Punkte vor den Augen sieht.

Antworten
vbampirjella7H5 hat geantwortet


Ich habe das schon seit ich 12 Jahre alt bin. Ist so, kann man nicht wirklich was dagegen machen außer Sport, Sport, Sport... nützt aber nicht wirklich was.

Wenn es ganz schlimm ist, kann man sich Kreislauf Tropfen verschreiben lassen.

Gzustmavhxund hat geantwortet


bei mir ist es auch seit ich 11-12 bin so. an was liegt es denn bei dir?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH