» »

Angina pectoris

cDarm4en11J21197x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

im Rahmen eines Klinikaufenthaltes, in einer Rheumaklinik, wurde ein EKG gemacht. Dieses wurde vom Arzt dort wie folgt befundet: Linkstyp, Sinusrhythmus, HF 92/min, inkompletter Rechtsschenkelblock mit ST-Streckensenkung und T-Negativierung in Ableitung III, aVF und V1.

Sind die nach - inkompletter Rechtsschenkelblock- angeführten Veränderungen als normale Auswirkungen des Blockes zu werten, oder können sie auch Zeichen der sich verschlechterten Angina pectoris und Luftproblemen sein?

Danke

Carmen

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH