» »

Blutdruck schwankt im Minutentakt

mQcfly<ma=rty hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich stehe die letzten Wochen etwas neben mir, habe diverse Symptome (Schwindel, Gelenkschmerzen, Konzentrationsprobleme, Gelenkknacken, Nackenschmerzen, Kribbeln, Muskelzucken) - soviel zur Vorgeschichte.

Was mir bei meinem Blutdruck auffällt:

Ich habe gerade die letzte halbe Stunde in kurzen Abständen meinen Ruhepuls und Blutdruck gemessen.

Dabei habe ich folgende Werte ermittelt:

133/81 62

121/82 61

116/74 61

124/76 59

131/80 59

117/86 61

120/77 59

119/81 60

130/81 59

124/77 63

126/87 60

127/84 58

128/84 59

Ist das normal? ":/ ???

Antworten
R0übenOsüßcxhen hat geantwortet


Nein, es ist nicht normal , pausenlos seinen Blutdruck zu messen.

mAcflyhmarty hat geantwortet


Ja, eine sehr witzige Antwort :)=

Aber um nochmal genau zu definieren auf was ich eine Antwort erhoffe, stelle ich die Frage nochmal konkret:

Sind solche Blutdruckschwankungen in solch kurzen Abständen normal?

ATdaqmsfraxu hat geantwortet


Hallo mcflymarty

Blutdruckmessungen im Minutentakt sind sinn- und wertlos.

Schon die Toleranz der Messgeräte ist auch wenn sie noch so klein ist, Grund für Schwankungen. Bei 24h Tests die von einem Arzt verordnet wurden ist der Intervall meist 15 Minuten.

Als normal gesunder Mensch würde eine Messung pro 24h bereits abschliessend ausreichen.

Bei bekanntem hohem oder tiefem Blutdruck kann ein Arzt einen kürzeren Intervall als sinnvoll betrachten und anordnen.

Der Puls wird beim Sport überwacht um eine Ueberanstrengung zu vermeiden. Das ist korrekt und sinnvoll.

Die moderne "Ueberwachungsindustrie" generiert nichts als Kosten und unnötigen Aufwand.

Liebe Grüsse

fhlow-erli hat geantwortet


Außerdem sind die Werte doch eh sehr konstant.

B:eut8el hat geantwortet


Mal davon ab, dass es nicht normal ist, minütlich seinen Blutdruck zu messen....geh zum Arzt, wenn es Dir nicht gut geht.

NRo'rdqi8x4 hat geantwortet


Der Blutdruck ist völlig in Ordnung, die Fixierung darauf und das ständige messen sind allerdings ein Zeichen das anderweitig was nicht stimmt. Ich denke hier allerdings in eine Richtung die du vermutlich nicht hören willst und die dir nicht gefallen wird.

So oder so, geh zum Hausarzt und erzähl ihm davon, er wird schon die korrekten Rückschlüsse daraus ziehen.

m|cflymaarxty hat geantwortet


Danke für eure Antworten. Ich werde das Messen auf einmal täglich beschränken.

M>ajIaa27 hat geantwortet


Deine Blutdruckwerte sind völlig normal. Kleinere Schwankungen sind absolut normal. Im übrigen sind Messungen im Minutentakt absolut wertlos. Deine Arterien haben ja gar keine Zeit sich zu erholen bis zur nächsten Messung. Von daher sind die Ergebnis nicht zu verwerten.

Im übrigen ist man mit zu häufigen Messungen schnell in der Angststörung drin (ich spreche da aus Erfahrung mit zeitweise 100 Messungen täglich). Wenn du Blutdruckprobleme hast, dass messe max. 1 mal täglich. Wenn dein Blutdruck eigentlich okay ist, dann verbanne das Messgerät in die hinterste Ecke eines Schrankes ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH