» »

Hatte ich einen Herzinfarkt?

Skhceilagxh


Psychotherapie

...nicht Physio. ;-)

c`rietcha,rlixe


Du weißt aber schon, dass das Herz selbst gar nicht wehtun kann, da keine Nerven/Empfindungen?

Meine Kardiologen-Verwandtschaft setzt im Katheterlabor sogar die stents und macht auch sonst alles ohne Narkose. Nur die Einstichstelle wird betäubt. Es kommt einem nur so vor, als ob man Herzschmerzen hätte, weil aus irgendwelchen Gründen - und das kann sogar nur ein bisschen aufgeworfene Schleimhaut IRGENDWO sein der Platz eng wird.

D4anieilHo


Ne noch nicht ich kann mir nicht vorstellen das ich mir alles nur vorstelle. Warum sollte ich mir schmerze einbilden und oft fangen die schmerzen plötzlich an obwohl ich gar nicht in diesem momentan dran gedacht habe....das macht für mich irgendwie kein Sinn.

Mir ist noch aufgefallen das wenn ich die Treppen hochlaufe ich einen Blutdruck danach von 170/97 habe das ist doch zu hoch für nur Treppen hochlaufen oder? Also 1 bis 2 Etagen mehr nicht.

Und mir ist noch aufgefallen das wenn ich im Bett liege ich einen Blutdruck habe von 100/50 bei einen Puls von 50 ist das ok?

DvanielPHo


Habe gerade in der Pause einen Blogger gelesen der Prinznetal hat. Hat auch so wie ich alle Untersuchungen durch alles super suschlussdiagbodtik als was passiert war Prinzmetal.

Er auch genau die gleichen Symtome und schmerzen wie ich.

Dann ist es doch verständlich und berechtigt meine Sorgen das ich das auch habe könnte oder etwa nicht. Ich hab echt magst das ich das habe so eine ...

DXaniexlHo


Habe gerade in der Pause einen Blogger gelesen der Prinznetal hat. Hat auch so wie ich alle Untersuchungen durch alles super ,Ausschlussdiagnostik als was passiert war Prinzmetal.

Er auch genau die gleichen Symtome und schmerzen wie ich.

Dann ist es doch verständlich und berechtigt meine Sorgen das ich das auch habe könnte oder etwa nicht. Ich hab echt Angst das ich das habe so eine ...

Haben den Text nochmal editiert weil so viele rechtschreibfwhker drin waren.

Sehei7lagh


Ne noch nicht ich kann mir nicht vorstellen das ich mir alles nur vorstelle. Warum sollte ich mir schmerze einbilden und oft fangen die schmerzen plötzlich an obwohl ich gar nicht in diesem momentan dran gedacht habe....das macht für mich irgendwie kein Sinn.

Dann informiere Dich doch einfach mal über Psychosomatik.

Ansonsten ist dir hier wirklich nicht mehr zu helfen.

Es scheint als möchtest du weiter leben in deiner Welt aus Schmerzen, Angst, Blutdruckmessen und Doktor Google.

DTani!elHo


Ok ich informiere mich heute Abend mal dadrüber.

Jetzt hat hier aber einer im Forum geschrieben der bereits mit 24 schon einen Herzinfarkt bekommen hat und er hatte die ungefähr die gleichen Symtome wie ich jetzt kriege ich es aber solangsam echt mit der Angst zu tun.

PrAspo6rtxs


Vergleich mal die Relation .. 2 Leute haben ähnliche Symptome wie du und ne echte Herzerkrankung.

Wieviele Hypochonder Beiträge findest du mit den gleichen Symptomen wie du die ein gesundes Herz haben (wie dir auch attestiert wurde)?

100.000 oder mehr?

Aber klar, muss PMA sein oder nen Herzinfarkt (der seit 9 Monaten wütet). Ist ja auch voll cool Herzkrank zu sein, das ist was erstrebenswertes. :)^

G"rauRamsxel


@ Daniel

Du hast Dich ein paar Wochen nicht gemeldet und ich dachte, dass Du jetzt in psychiatrischer Behandlung bist und bereits ersten Erfolg damit hast, dass wir keine Symptome/Vermutungen zu lesen bekommen... Und nun lese ich, dass Du kein bisschen weiter gekommen bist, denn Du listest wieder neue / andere Symptome auf.

Jetzt hat hier aber einer im Forum geschrieben der bereits mit 24 schon einen Herzinfarkt bekommen hat und er hatte die ungefähr die gleichen Symtome wie ich jetzt kriege ich es aber solangsam echt mit der Angst zu tun.

Du kriegst es nicht so langsam echt mit der Angst zu tun, denn Du hast schon seit Monaten Panik!

Warum tust Du nicht das, was so viele User schon geraten haben: einen Psychologen / Psychiater aufsuchen? Den Ärzten jeder Couleur glaubst Du nicht, denjenigen nicht, die DIAGNOSTIZIERTE Prinzmetalangina haben nicht (Sternke, meine Wenigkeit) und echt Herzkranken (PAsports z.B.) auch nicht.

Du glaubst DAS, was Du Dir einbildest / zusammengoogelst. Warum schreibst Du hier noch?

D>aniexlHo


Weil ich versuche irgendwie Hilfe zu erfahren. Bitte glaubt mir es ist nicht die Psyche. Heute auf der Arbeit hätte ich fast den Krankenwagen gerufen weil ich dachte Jett ist es vorbei. Ich hattte und habe jetzt auch noch so extreme Schmerzen in der Brust dazu Atemnot und ich schwitze an den Händen wie ein Schwein.

Jetzt bin ich nach Hause gekommen und habe Blutdruck gemessen 160/107 bei einem Puls von 120 und es zeigt Herzrhytmusstörungen an.

Ich glaub ich fahr jetzt in die Notaufnahme ich kann einfach nicht ich habe so welche Schmerzen :�(

P`Aspxorts


Versuch dich zu beruhigen, atme tief durch und versuch dich abzulenken. Falls es hilft bitte einen guten Freund zu dir zukommen. Meist geht das Ablenken besser mit anderen zusammen.

Du bist Ängstlich, das kann das Schwitzen, die Atemnot und den Puls und Blutdruckanstieg erklären.

Dass dein Gerät Herzrhytmusstörungen anzeigt hat mehr damit zutun dass du wohl ein wenig unruhig beim Messen warst.

Warum bist du nicht wenn es dir auf der Arbeit schlecht ging zum Arzt gegangen?

Wenn die Schmerzen zu extrem sind fahr ins Krankenhaus und lass dich untersuchen, aber mach das ZEITNAH und nicht erst um 23 Uhr oder so.

Ich bin aber überzeugt das es wieder nichts ist.

Weil ich versuche irgendwie Hilfe zu erfahren.

Die Hilfe kriegst du hier seit Monaten schon, du musst sie nur zulassen.

DVa"nielHxo


Ich liege jetzt im Bett. Hatte gerade einen Nerven Zusammenbruch habe geweint weil ich einfach nicht mehr könnte ich bin so nervlich am Ende. Schmerzen werden glaub ich solangsam besser.

Ich bin so extrem durch die Hölle gegangen...ich will einfach nicht mehr ich kann nicht mehr...

Dlanie,lHxo


Ich bin nicht von der Arbeit gegangen weil sonst meine Eltern ausgerastet wären. Sie denken auch das es Psyisch ist und sind sehr genervt von mir wegen dieser Sache.

Wenn ich heute wegen den Schmerzen von der Arbeit gegangen wäre hätte ich riesen Probleme mit meinen Eltern gehabt.

Ich habe mir auf der Arbeit auch gehofft das es nut Psyisch ist aber ich hatte so welche Schmerzen und hatte ständig das Gefühl umzukippen. Ich will einfach nicht mehr ich kann das nicht mehr. Ich will nicht mehr leben wenn das so weiter geht. Es ist furchtbar

D$an9iDelHxo


Schmerzen werden besser aber meine Herzfreuqenz will einfach nicht runter Leihe im Bett mit extremen Herzrasen.

cDunc1tJatxor


Hallo Daniel,

ich habe mir grad die Mühe gemacht und Deinen Faden gelesen; ich bin sehr irritiert und betrübt. Ich muss einfach mal sagen, dass Du so viele gute Ratschläge von so vielen Menschen bekommen hast.

Warum hast Du nicht mal darauf gehört oder hast Dich wenigstens mal fundiert informmiert? Ich meine, Du hast doch Abitur (wenn ich richtig gelesen habe), dann sollte man doch erwarten, dass Du Dir über Fachliteratur recht schnell geeignete Infos besorgen kannst. Du müsstest doch wissen, dass das Internet nicht immer eine geeignete Informationsquelle ist und dass gerade im medizinischen Bereich größte Vorsicht geboten ist (das steht auch immer auf den Seiten drunter!).

Was bei Dir über Monate entstanden ist, nennt man Herzangstneurose. Bitte informier Dich sobald wie möglich bei ausgewiesenen Fachleuten, indem Du z.B. einfach mal in einem Fachbuch. (Du kannst auch z.B. einfach bei Dietmar Hansch nachlesen, es sind wirklich nur drei Seiten: "Tritt erstmals ein Panikanfall mit Herzbeschwerden auf, kann das Bild tatsächlich dem eines Herzinfarktes ähneln usw.!").

Die Situation ist ernst. Vieles ist mAn schon verkehrt gelaufen. Bitte geh nun den Weg, der Dir hier empfohlen wurde. :)^

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH