» »

Ferritin bei 17 trotzdem enormer Schwindel und Müdigkeit

c^arfinxa_9 hat die Diskussion gestartet


Obwohl mein Ferritin noch im Normbereich ist, habe ich trotzdem schon Symptome einer Anämie. Fühle mich kaum leistungsfähig ect. Hat wer ähnliche Erfahrungen? Das Hämoglobin war aber auch ok.

Antworten
K8leine4Hexe21 hat geantwortet


Ferritin sollte MINDESTENS bei 30, besser über 50 sein!!!

17 ist zu niedrig, da wundert mich nicht, dass es dir so schlecht geht.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hämoglobin noch normal ist. Es ist ja noch was im Speicher.

aHgnxes hat geantwortet


Ist die Ursache Deines Eisenmangels bekannt?

P&lanet#en>wind hat geantwortet


Obwohl mein Ferritin noch im Normbereich ist, habe ich trotzdem schon Symptome einer Anämie.

Die Normalbereiche beginnen teilweise viel viel zu niedrig. Zum Vergleich: bei Depressionen wir ein Ferritin von 100ng/ml empfohlen, weil alles darunter eine Depression verursachen/verstärken könnte. 17 ist ein sehr schlechter Wert.

h#irsc#h1\982 hat geantwortet


Ich habe ein ferritin von 7 mein arzt sagt das dauert sehr lange bis der Körper denn Eisenspeicher auffüllt geht wohl übers knochenmark......man muss lag was nehmen.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH