» »

Blutdruck war Jahre lang immer wieder zu hoch. .kennt das jema

MXokxiwa hat die Diskussion gestartet


Hallo , ich bin neu hier und hab direkt mal ne frage - denn mein Blutdruck macht was er will , wann er will.

Vor ca 10 Jahren bemerkte ich das mein Puls ewig auf der Überholspur lief 90 war tief 110 normal. Ich bekam Ekg / Blutchecks und erst mal Biso 2.5 später 5mg womit der Puls dann leicht gesunken war aber der Blutdruck stieg.

Zunächst war der beinahe täglich 159/96 stieg aber trotz ramipril an.

Hormone waren im normalen Bereich. Urologisch ebenso. Eine Erklärung konnte mir niemand geben. Echo war super. ..

So nehme ich heute ramipril 5mg und 5 mg biso. .. Obwohl der Blutdruck sowie der Puls davon unbeeindruckt gerne mal weit über Norm lagen ( 240/ 140 war der höchste Wert -Beschwerde frei)

Seit 2 Wochen -von jetzt auf gleich ist der Puls tiefenentspannt bei 60 und der Blutdruck 140/ 80. Gibt es dafür irgendeine Erklärung! Die zB jemand selbst erlebt hat... ich habe normal gelebt -viel zu ändern gibt es nicht - essen mit Gemüse und wenig salz- Sport - ab u zu- normaler Alltag. Alkohol - kommt mal vor und ok mein Laster ich rauche!

Woran kann sowas überhaupt liegen das Blutdrucksenker scheinbar nicht annähernd den Blutdruck senken? Oder der Puls kontinuierlichfür 2 läuft?

Ich hatte während der Zeit lediglich das Gefühl - Fett anzusetzen -nur wenn ich anderen beim essen zusah. . Das ist jetzt auch nicht mehr so ..

Danke im Voraus, für jeden der mir hier einen Wink/ Tipp gibt was das gewesen sein "könnte".

Mfg

Mokiwa

Antworten
L;aRucoxla hat geantwortet


Falls Du deutlich abgenommen hast, wäre das eine mögliche Erklärung. Zumindest gibt es Zusammenhänge zwischen Körperfett/Ernährung und Kreislaufreaktion, und Du beschreibst ja auch, dass sich da was geändert hat. Das klingt nach einer Spur. Mal Blutwerte bestimmen aber mit Fokus auf "Stoffwechsel/Ernährung" und nicht "Herz", ausserdem Schilddrüse?

M7okixwa hat geantwortet


Danke für die Anwort! Wie kann man denn den Stoffwechsel übeprüfen lassen ? Irgendwie finde ich keinen der das mal macht.

Denn genau das vermute ich-da ich ohne Grund anfange zu schwitzen ( keine Wechseljahre) was ich von mir gar nicht kenne.

Ich habe -das ist wirklich unheimlich- trotz Sport und weniger u gesunder essen, 20 Kilo in kurzer Zeit zugenommen. Mehr Bewegung -wie der Arzt meinte hätte ich gar keine Zeit zu. Dazu kam das ich

Wasser in beide Fußknöchel bekam -was ca 6 Kilo ausgemacht hatten- und Sport sehr unangenehm werden ließ -ist ebenso von jetzt auf gleich weg.

Meine Schilddrüsenwerte waren Grenzwertig, aber in Ordnung .

Ich finde das natürlich klasse - das Warum würde ich aber auch gerne Verstehen-es könnte ja einfach wiederkommen.

M;okixwa hat geantwortet


..Kann es sein das eine UnterfunktIon die Hypertonie ausgelöst hatte sowie die Tachycardie - hab das mal gelesen das die Symptome selten bei einer Unterfunktion vorkommen - normal ist ja eher das Gegenteil der Fall.

Ich bin im Moment einfach nur total 'Happy' ich seh endlich wieder "normale" Füße! Und kann kurze Hosen tragen..

L"aRuAcola hat geantwortet


Hm, lass Dich gründlich untersuchen.. mehr kann man da kaum sagen. 6 KG Wassereinlagerungen in den Beinen ist auch irgendwie krass, das hat ja auch irgendeine Ursache.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH