» »

Lipödem mit 21 Jahren

KYiDEE hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr lieben,

gestern hatte ich einen Termin beim Venologen bezüglich meinen leicht angeschwollenen Beinen ab dem Knie runter bis zum Knöchel.

Mir selber ist das gar nicht so richtig aufgefallen sondern eher meinem Umkreis das es aussehen würde als wäre dort ''Wasser'' darin.

Es kam jetzt raus nach Ultraschall (da ist mit den Venen usw zum Glück alles okay) das ich wohl ein Lipödem habe. Allerdings noch im Anfangsstadion. Da ich wirklich sehr schlank bin (47 kg auf 1,65) und wirklich keine Gewichtsschwankungen habe mache ich mir Gedanken ob das vill durch die Pille so gekommen ist und überlege nun vill auf eine noch schwächere umzusteigen o vill sogar auf eine Hormonfreie, komplett absetzen will ich nicht unbedingt da ich ansonsten mit der Pille eig immer recht gut gefahren bin, außer ab und an mal ein paar Stimmungschwankungen (Pille ist die Stella von Stada, anscheinend die gleichen Inhalte wie die Valette) :)) . Hat jemand Erfahrungen damit dann freue ich mich auf ein paar Berichte ..!

Antworten
PdiMa0x509


Im Zweifel würde ich immer versuchen einen hormonfreien Weg zu finden.

Die Pille hat so viele Nebenwirkungen, warum muß man sich das immer antun?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH