» »

Schwindel - noch mal zum Arzt?

jyellAyxxxx hat die Diskussion gestartet


Hallo, seit ungefähr einer Woche habe ich so einen komischen Schwindel. Er hält immer so eine Sekunde an. Es fühlt sich dann so an, als würde einem kurz schwarz vor Augen werden, ohne dass einem schwarz vor Augen wird. Wenn ihr versteht, was ich meine. Beim Aufstehen fühlt es sich zum Beispiel so an, als wäre ich aus Gummi. Sorry, ich kann das nur ganz schlecht erklären. Hält aber wie gesagt immer nur eine Sekunde an. Es dreht sich aber nichts oder so. Na ja.. Jedenfalls war ich schon beim Arzt. Der hat meinen Blutdruck gemessen, welcher etwas niedrig war, aber nicht schlimm. Dann ist meine Sauerstoffsättigung bei 98 %, mein Puls im Normalbereich, EKG ohne Auffälligkeiten, dann hat er jetzt nochmal Blut abgenommen. Das Ergebnis habe ich allerdings noch nicht. Bin mir aber eigentlich sicher, dass da nichts ist, da mir vor Ca 2 Monaten schon einmal Blut abgenommen wurde. Dann wurde vor kurzem auch mein thorax geröntgt - ohne Befund -, ein MRT vom Schädel gemacht - ohne Befund -, Halsgefäße per Ultraschall untersucht - ohne Befund -. Also so ziemlich alles untersucht. Hat noch jemand eine Idee, was das sein könnte? Ich hatte noch überlegt, ob das vielleicht davon kommen kann, dass ich letzte Woche meine Zahnspange nach 3 Jahren (bin 23) rausbekommen habe, mit der ich während der Tragezeiten auch schon viele Probleme hatte. Danach fing das nämlich an. Oder ist das Quatsch? Weiß nicht, ob ich nochmal zum Arzt gehen sollte, wenn eigentlich schon alles untersucht wurde.. LG

Antworten
J_ennao15 hat geantwortet


Hast du ein Langzeit-EKG gemacht? Schilddrüse alles ok und Vitaminmangel et cetera?

Beim aufstehen wird jedenfalls vielen Menschen schwindelig, das hängt mit dem Kreislauf zusammen, ist aber nichts schlimmes.

Vielleicht ist es auch die Psyche?

jUellByxxx hat geantwortet


Danke für die Antwort!

Nein, ein Langzeit-EKG war das nicht. Allerdings hatte ich in den letzten 2 Monaten bestimmt 3 EKGs, da immer verschiedene Ärzte.

Der Schwindel ist ja nicht nur beim Aufstehen, sondern mit der Art Schwindel, die auftritt, wenn man zu schnell aufsteht, zu vergleichen.

Vitamin-Mangel wüsste ich jetzt nicht, ob ich den habe..

o*nodixsep hat geantwortet


Hallo! Also Du hast also keinen Drehschwindel, sondern einen Ruckschwindel. Der kann von der Halswirbelsäule oder auch vom Innenohr kommen. Die entfernte Zahnspange dürfte damit nichts zu tun haben. Bei Dir wurde in der Tat schon viel untersucht, sogar der optimale Sauerstoffgehalt gemessen. Dein "etwas zu niedriger Blutdruck" könnte die Ursache sein. Trinkst Du denn genug? Und Multivitamine kannst Du Dir im Drogeriemarkt zum Testen kaufen. Ich will Dir auch noch sagen, dass für "Schwindel" eigentlich der Neurologe als Facharzt zuständig ist. Gute Besserung!

L'avaMlex18 hat geantwortet


Bei dir wurde echt schon viel untersucht.

Anmerkung

Ich will Dir auch noch sagen, dass für "Schwindel" eigentlich der Neurologe als Facharzt zuständig ist.

Das so zu verallgemeinern, ist nicht richtig. Zu Rate gezogen werden, sollte ein HNO-Arzt, ein Internist oder aich ein Neurologe. Das ganze ist natürlich abhängig von der Ursache.

Beim HNo warst du aber noch nicht,oder?

j@eElYlyxxIx hat geantwortet


Danke für die weiteren Antworten.

Meine Blutergebnisse sind jetzt auch da. Es liegt alles im Normalbereich.

Okay, aber was kann der Neurologe noch machen? Ein MRT des Kopfes hatte ich ja bereits.

HNO ist eine gute Idee glaube ich. Ich merke nämlich seit ein paar Tagen auch leichte Ohrenschmeren..

Vitamine teste ich gern mal.

L-aa@le1x8 hat geantwortet


Dann würde ich sagen: Nächste Station HNO-Arzt! :)_

Da gibt's 'n paar nette, recht einfache Tests, mit denen der HNO herausfinden kann, ob der Schwindel vom Ohr kommt oder eben nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH