» »

Durch Juckreiz Gliedmaßen blutig gekratzt und angeschwollen

Fuunkpy11x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe nun schon seit ca. einem Jahr das Problem, dass ich mir aufgrund eines permanenten Juckreiz ständig meine Beine und Arme blutig kratze und auch erst damit aufhören kann wenn es blutet da dann der Juckreiz aufhört. Problematisch ist es deshalb, dass ich mittlerweile sehr viele Wunden und Narben an meinen Gliedmaßen habe und auch keine Besserung in Sicht ist.

Angefangen hat alles vor ca. einem Jahr als ich in Thailand von tropischen Mücken gestochen wurde und sich die Stiche entzündet haben. Diese wurden vor Ort medizinisch behandelt und haben auch dementsprechende Spuren an meinen Gliedmaßen hinterlassen. Seit ich zurück bin in Deutschland sind die Wunden aus Thailand mehr oder weniger verschwunden, dafür habe ich jetzt neue aufgrund des seither permanent vorhandenen Juckreizes. Zudem sind meine Beine vom Knöchel an geschwollen bzw. es fühlt sich so an als hätte sich dort Wasser abgelagert.

Ich war bereits bei einem Dermatalogen und es wurde in meinem Blutbild Neurodermitis diagnostiziert. Daraufhin wurde mir Lichttherapie verschrieben wodurch allerdings keine Besserung auftrat. Mir wurden auch verschiedene Cremes verschrieben welche ich auch alle erfolglos ausprobiert habe. Ich war auch bei einem Tropenmediziner welcher mir für 12 tage Antibiotika verschrieben hat um die Wunden zu schließen. Nach 12 Tagen Antibiotika Einnahme sind die Wunden aber nach wie vor offen und im Blutbild wurde auch nichts bezüglich möglichen tropischen Krankheiten gefunden.

Nach einem Arztmarathon von fast einem Jahr weiss ich nun auch ehrlich gesagt nicht mehr weiter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur an der Neurodermitis liegt da ich bis vor meinem Thailand Aufenthalt keine Probleme mit meiner Haut hatte. Bisher konnte mir kein Arzt helfen und somit werde ich mich auch weiterhin blutig kratzen und meine Haut schädigen - was ich natürlich nicht möchte.

Meine Fragen sind:

1. Was könnte die Diagnose sein?

2. Was kann ich tun, damit es wirklich besser wird?

Schon einmal vielen Dank für Ihre Antworten!

Antworten
B7rigxie


Neurodermitis ist ja eine Art Überbegriff für chronisch entzündete Haut durch allergische und Überempfindlichkeitsreaktionen.

Herauszubekommen was genau der Grund ist, ist meist eine geradzu detektivische Aufgabe, auch für Ärzte. Ich würde mich selbst hinter die Suche nach den Auslösern klemmen: Eine bisher unentdeckte Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel (möglich ist Weizen, Süßigkeiten und vieles mehr). Oder du verträgst bestimmte Zusatzstoffe nicht. Auch ein Befall des Darms mit Candida und sogar eine psychische Ursache sind möglich. Wurden schon Waschmittel und Duschzusätze etc. überprüft?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH