» »

Knubbel unter der Haut, aber nur manchmal sichtbar...?

FQu]rubxa hat die Diskussion gestartet


Huhu,

ich hab lang überlegt in welchen Bereich das hier am besten passt. Ich starte es jetzt mal hier, da ich persönlich Sorge habe, dass es was mit den Gefäßen zutun haben könnte.

Es geht dabei um meinen Freund... schon letztes Jahr ist mir aufgefallen, dass er am linken Arm so einen kleinen Knubbel unter der Haut hat am Oberarm (auf der Oberseite, Richtung Armbeuge), der ist aber irgendwie nicht immer sichtbar. Meistens nur wenn er den Arm anwinkelt/anhebt, aber auch da nicht ausnahmslos immer. Wenn er den Arm streckt, scheint der Knubbel zu verschwinden, jedenfalls sieht man ihn dann nicht mehr.

Hab mir dann nix groß weiter bei gedacht, bis mir vorhin aufgefallen ist, dass er am linken Bein (Schenkel) auch einen Knubbel/Beule hat, was aber nur sichtbar wird, wenn er mit dem Fuß auftritt. Wenn er das Bein entlastet, ist die Beule nicht mehr zu sehen. Fühlt sich eher etwas weich an und ist nicht schmerzhaft, weder am Arm, noch am Bein. Aber beides eben linksseitig, am rechten Arm/Bein hat er das nicht.

Jetzt fang ich doch an zu grübeln, was das sein kann ":/

optisch hatte ich zuerst auf Lipome getippt, aber die wären ja dauerhaft sichtbar... oder?

Er muss demnächst zum Arzt um sich eine Impfung abzuholen und da will er das dann mal ansprechen... aber irgendwie kam jetzt meine Sorge, dass das irgendeine "Verstopfung" in der Aterie ist oder irgendwas Richtung Aneurysma... aber müsste das nicht tiefer liegen, oder wäre sowas unter der Haut sichtbar? Wenn dann vielleicht eher was an den Venen...? Am Bein könnt ich mir noch eine Krampfader vorstellen, aber am Arm wäre das eher ungewöhnlich... auch hat er an den Oberarmen seit einigen Wochen rot-blaue Geweberisse, die seines Erachtens durch zu schweres Tragen gekommen sind... die sind aber vor allem am rechten Oberarm ausgeprägt, daher keine Ahnung ob das in einem Zusammenhang steht, wollte es aber mal dazu erwähnen.

Kennt Jemand sowas vielleicht?

Wäre es IMMER sichtbar, würde ich jetzt nicht so drauf rumgrübeln... aber das es nur beim Anwinkeln des Armes bzw. beim Auftreten des Fußes sichtbar wird, find ich irgendwie komisch...? Hat da vielleicht Jemand eine Idee, um was es sich da handeln könnte? Fotos hab ich leider nicht parat, aber optisch muss man es sich so vorstellen wie ein kleines Lipom unter der Haut, am Bein ist es etwas größer als am Arm. Am Bein erscheint die Beule je nach Blickwinkel auch minimal bläulich beim hervortreten, aber auch nicht immer... manchmal sieht es einfach nur aus wie der Rest der Haut auch.

Danke schonmal im Voraus @:)

Würde mich echt mal interessieren, ob auch andere sowas kennen/schonmal erlebt haben

Mein Freund ist übrigens 28, Nichtraucher, Nichttrinker und ziemlich schlank... falls das noch wichtig ist zu wissen.

Antworten
D~.or:isx L.


Keine Ahnung was das sein könnte.

Einen kleinen Knubbel habe ich unter einem Auge, manchmal verschwindet der. Ärzte wissen nicht was das ist.

FZuruNbxa


Wirklich mysteriös sowas. ":/

Wissen auch nicht wie lange er das schon hat, das springt jetzt nicht unbedingt gleich ins Auge, wenn man nicht konkret drauf achtet. Als wir den Knubbel am Arm entdeckt haben vor ca. 1 Jahr, hab ich es damit abgetan, dass es sicher ein Lipom is... weil es einfach ausschaut wie eines, Größe und Beschaffenheit passen auch. Nur das das nur beim Armanwinkeln sichtbar wird, kam mir erst jetzt komisch vor... nachdem er auch am Bein eine kleine Beule hat, die nur hervortritt, wenn er mit dem ganzen Fuß auftritt. Sobald er den Fuß nur minimal entlastet, kann man die Beule weder sehen noch fühlen... nur wenn er mit der ganzen Sohle auftritt, sieht und fühlt mans wieder. Irgendwie schräg. :-/

AVnk-aS1x01


Hallo Furuba,

eine Verstopfung der Arterie, jedenfalls was den Oberarm betrifft, kann es nicht sein.

Auf der Oberseite vom Arm befindet sich keine Arterie. Und wenn eine Beinarterie verstopft wäre,

hätte Dein Freund Schmerzen beim Gehen (Schaufensterkrankheit).

Ich denke, dass es sich um eine ganz harmlose Sache handelt. Ich habe selbst einen Knubbel

unterhalb der Augenbraue, der manchmal sichtbar ist und manchmal nicht.

Also mach Dir keine Sorgen !

Gruss

Anka

Flurxuba


Dankeschön @:)

Waren heute morgen beim Doc.

Die Stelle am Arm konnten wir leider nicht zeigen, da sie natürlich ausgerechnet heute nicht sichtbar war... egal wie sehr mein Freund den Arm angewinkelt hat %-| haben es dem Arzt also stattdessen so gut es geht erklärt.

Die Stelle am Bein konnten wir aber vorzeigen. Er hat den Knubbel mehrmals abgetastet, mal beim angespannten Bein, mal beim entspannten.

Er meint auch das wäre was komplett harmloses um das man sich keinen Kopf machen muss, vor allem da es ganz weich ist. Er is der Meinung das wäre wohl eine etwas aus der Form geratene Vene... also sowas wie ne Krampfader schätz ich? Den Gedanken hatte ich zuerst auch schon gehabt, dachte aber dann, dass Krampfadern doch eher so schlauchförmige Gebilde an den Beinen sind und nicht solche Beulen... aber offenbar hab ich mich da getäuscht ;-D

Bin jedenfalls trotzdem Froh, dass mal ein Arzt drauf geschaut hat. Er schien es auch nich ungewöhnlich zu finden, dass der Knubbel nur beim auftreten sichtbar is, scheint also gar nicht so selten zu sein. ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH