» »

Zigarette hat Geschmack angenommen

l%utecxia hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ist vielleicht ein komisches Thema, aber vielleicht weiß ja jemand Rat.

Meine Zigaretten lagen gestern den ganzen Tag im Auto neben einem neu ausgepackten Duftbaum. Das ist so ein blauer, der riecht total extrem.

Jedenfalls habe ich gestern Abend aus der Schachtel eine geraucht und sagte währenddessen noch zu meinem Freund, dass die seltsam schmeckt. Am Ende fiel es mir auf: die Zigarette schmeckte Original wie der Duftbaum riecht. Ich hatte danach ein komisches Gefühl in den Atemwegen (so als wenn es da drin "kalt" ist, wie bei Minz Kaugummi oder so) und auch heute merke ich das da was anders ist. Ich habe etwas husten und die Stelle genau in der Mitte der Brust tut weh.

Kann da wirklich irgendwas passiert sein oder bilde ich mir das ein :/?

Danke schonmal fürs Lesen meines komischen Themas

Antworten
C[arDamalxa 2 hat geantwortet


Das bildest du dir nicht ein. Diese Duftbäume sind nichts anderes als VOC und das in einer sehr stabilen Form.

Wir haben einmal ein Auto gekauft in dem vorher ein Vanilleduftbaum gehangen hat. Noch Jahre später war der Geruch wahrnehmbar und das nicht zu knapp. Jetzt ist das Auto fünf Jahre alt und der Geruch ist endlich weg. ;-D

Ob du die Zigaretten noch rauchen willst, muss du selbst entscheiden. Ich würde da eher meinen Sinnen und meinem Gefühl vertrauen.

A{d%ams]frau hat geantwortet


@ lutecia

Der wohl überflüssigste Rat: Hör mit dem Rauchen auf!

Du hast gerade erlebt, was Du Dir da alles in Deine beiden Lungenflügel saugst und die Dufstoffe sind sicherlich nicht das schlimmste in diesen Giftgasen.

Egal wie jung oder älter Du bist, Du wirst nach kurzer Zeit feststellen, wie es Dir besser geht und wie überflüssig auch so Duftbäume im Auto sind, weil es nach einer gründlichen Reingung nicht mehr nach Rauch stinkt.

Tabake werden seitens der Industrie mit allen möglichen und unmöglichen Zusatzstoffen versehen, es beginnt mit Vanille oder Minze und endet ich weiss es nicht wo.

Und alle Beteuerungen der Hersteller, diese Zusatzstoffe seien "getestet" und "medizinisch unbedenklich" und was da sonst noch an pseudowissenschaftlichem Unsinn erzählt wird, es geht letzlich nur darum, den Gewinn der Tabakindustrie zu steigern.

Liebe Grüsse

M<M88x1 hat geantwortet


Ich habe etwas husten und die Stelle genau in der Mitte der Brust tut weh.

Kann da wirklich irgendwas passiert sein oder bilde ich mir das ein :/?

Sorry für die etwas sarkastische Antwort:

Die ziehst Dir also regelmäßig Substanzen in die Lunge, von denen bekannt ist, dass sie Dich in vielerlei Hinsicht schwächen, schädigen und auf Raten töten und da stellst Du Dir ernsthaft die Frage, ob durch einen seltsamen Duftstoff "was passiert sein kann"?

Denk mal nach...

F$rau9 Erdm6ännchexn hat geantwortet


Also ich würde die Zigaretten wegwerfen, ebenso würde ich auf Wunderbäume im Auto verzichten. Ich nehme mal an, dass du im Auto auch rauchst und das ist in Verbindung mit Wunderbäumen noch mal um einiges schädlicher.... Der Artikel ist zwar schon was älter:

[[http://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/duftbaeume-koennen-krebsrisiko-von-rauchern-steigern-2/]]

Die eine Zigarette, die nach Wunderbaum riecht wird wohl nicht so dramatisch sein. Wie gesagt, die Kombination im Auto würde ich vermeiden und mal überlegen, ob ich wirklich unbedingt weiterrauchen möchte..

m~alikPai82 hat geantwortet


:)= :)= :)=

Ich habe etwas husten und die Stelle genau in der Mitte der Brust tut weh.

Kann da wirklich irgendwas passiert sein oder bilde ich mir das ein :/?

Sorry für die etwas sarkastische Antwort:

Die ziehst Dir also regelmäßig Substanzen in die Lunge, von denen bekannt ist, dass sie Dich in vielerlei Hinsicht schwächen, schädigen und auf Raten töten und da stellst Du Dir ernsthaft die Frage, ob durch einen seltsamen Duftstoff "was passiert sein kann"?

Denk mal nach...

C<aruamal`a 2 hat geantwortet


Die Inhaltsstoffe des Tabaks fallen unter das Lebensmittelgesetz. Das kann man von Duftstoffen nicht behaupten. Kontaktallergien auf Duftstoffe sind stark im Vormarsch. Möchte keines der beiden verharmlosen, aber jeder reagiert anders und ein Stoff kann im Zusammenhang mit einem anderen, das Fass der Toleranz zum Überlaufen bringen.

Pllüschbxiest hat geantwortet


Arsen, Cadmium und Blei fallen unter das Lebensmittelgesetz??

Ltucfi3<2 hat geantwortet


Ja. Man findet sie auch im Fisch ;-D

CJinnagmon4 hat geantwortet


Die Inhaltsstoffe des Tabaks fallen unter das Lebensmittelgesetz.

Die vielleicht. Aber in Zigaretten ist ja nicht nur Tabak.

H;uDdipf2upxf1 hat geantwortet


Kann da wirklich irgendwas passiert sein oder bilde ich mir das ein :/?

Ernsthaft?

Was glaubst du, was für ein Gift du jeden Tag reinziehst, da ist der Duft dieses Bäumchens Micky Maus dagegen.

C_aramKalax 2 hat geantwortet


Die vielleicht. Aber in Zigaretten ist ja nicht nur Tabak.

Wahrscheinlich nicht, aber Zucker und Kakao, die zum Beispiel enthalten sein dürfen, werden erst durch die Verbrennung zu weniger gesunden Chemikalien. Das gleiche gilt auch, wenn man verbrannte Bratkartoffeln oder gegrilltes Fleisch (wenn das Fett in der Glut verbrennt) isst. Alkohol ist zum Beispiel auch ein Lebergift und doch darf er konsumiert werden. Und verbrannte Duftstoffe dürften nochmal eine ganz andere Wirkung haben, als wenn man sie so einatmet, denn sie sind wirklich reine Chemie und dazu noch lipophil, also fettlöslich.

oGnUodiJsep hat geantwortet


Hallo! Sicher haben die Zigaretten den Duftstoff des "Lufterfrischers" angenommen. Gesund ist beides nicht, aber auch die Kombination von beidem bringt Dich nicht gleich um. Tabak ist ein Naturprodukt und schmeckt je nach Ernte aber auch Lagerung immer etwas anders. Pfeifentabak wird Pflaumen- oder Kirschbrandy oder Vanille wegen dem Geschmack zugesetzt, Zigaretten zumindest bis vor kurzem Süßholz (Lakritz), Menthol oder auch Cola. Also mehr schaden als gewöhnlich werden diese Zigaretten nicht, und wenn sie Dir nicht mehr schmecken, wirf die Packung einfach weg.

C`innvaxmon4 hat geantwortet


Die vielleicht. Aber in Zigaretten ist ja nicht nur Tabak.

Wahrscheinlich nicht, aber Zucker und Kakao, die zum Beispiel enthalten sein dürfen, werden erst durch die Verbrennung zu weniger gesunden Chemikalien. Das gleiche gilt auch, wenn man verbrannte Bratkartoffeln oder gegrilltes Fleisch (wenn das Fett in der Glut verbrennt) isst. Alkohol ist zum Beispiel auch ein Lebergift und doch darf er konsumiert werden. Und verbrannte Duftstoffe dürften nochmal eine ganz andere Wirkung haben, als wenn man sie so einatmet, denn sie sind wirklich reine Chemie und dazu noch lipophil, also fettlöslich.

Ja, dass die Duftstoffe schädlich sind, ist wahr. Nur ist Tabak meines Wissens halt nicht nur Zucker und Kakao zugesetzt, oder doch?!

CAaraKmalax 2 hat geantwortet


Hier sind die Zusatzstoffe:

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Tabakzusatzstoff]]

Erinnert mich teilweise an die Discounterbrötchenherstellung, die auch schon des öfteren zur Debatte stand mit ihren Zusatzstoffen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH