» »

Rauchen? Was mögt ihr daran? Wie sieht es bei Nichtrauchern aus?

F(i^ona8x5


Inwiefern irgendein Nichtraucher auf dieser Welt dadurch geschädigt würde, wenn ein Kneipenwirt seine kleine Eckkneipe als reine Raucherkneipe betreibt, wo auch gross und breit an der Tür "Raucherkneipe" dransteht, wird mir wahrscheinlich nie jemand beantworten können.

Ich hätte damit kein Problem. So lange ich nicht eine halbe Stunde suchen muss, um eine Nichtraucherkneipe zu finden. Wenn der Wirt sich dafür entscheidet, dann ist das so.

Ich schätze aber, dass die meisten Kneipen Nichtraucherkneipen bleiben werden. Ich verstehe auch nicht, was so problematisch daran ist, zum Rauchen vor die Tür zu gehen.

S\eelen<bebeZn2016


Ich verstehe auch nicht, was so problematisch daran ist, zum Rauchen vor die Tür zu gehen

Auf die Beantwortung dieser Frage seitens der Raucher warte ich auch noch. :)D

Ggf. habe ich noch einen krassen Vergleich dazu!

LJia5n-Jixll


Hier in Bayern ist das schon seit Jahren kein Thema mehr. Selbst von den eisernsten Gegnern des Rauchverbots (Gäste wie Wirte), die entschiedenen Widerstand angekündigt hatten, hört und sieht man nichts mehr. Hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst und niemand will wieder in die alten Zeiten zurück. Im Moment ist man am überlegen, ob das Rauchverbot nicht auch auf Biergärten augedehnt werden sollte.

DhieZ+aubgerxfee


Ich verstehe auch nicht, was so problematisch daran ist, zum Rauchen vor die Tür zu gehen.

Im Sommer sicher nichts, da sitzt man sowieso meist draussen. Es gibt auch einige Kneipen, die ihre Aussenbereiche sehr gemütlich und winterfest für die Raucher machen. Alles sehr schön.

Es gibt allerdings auch viele kleinere Kneipen, die keinen Aussenbereich haben und wo man dann im Herbst und im Winter draussen in der Eiskälte und im Regen stehen muss, wenn man rauchen will. Dadurch wird der Kneipenbesuch dann verhagelt.

Ich finde, wer etwas verbieten will, müsste erstmal eine Begründung für ein Verbot haben. Und für ein Verbot von kleinen Raucherkneipen, wo auch an der Tür alle militanten Nichtraucher gross und breit darauf hingewiesen werden, dass es sich um eine Raucherkneipe handelt, gibt es nunmal absolut keine sinnvolle Begründung. Purer Aktionismus und Ideologie ohne Sinn und Verstand.

Die Krönung ist dann noch das Verbot von Shisha-Bars. Der grösste Schwachsinn überhaupt. Eine Shisha-Bar ist eine Bar, wo sich Shisha-Raucher zum Shisha-Rauchen treffen. Welchen Nichtraucher will man da bitte mit einem Verbot von Shisha-Bars schützen?

%-|

Sheelen}beb_en2601x6


Im Sommer sicher nichts, da sitzt man sowieso meist draussen. Es gibt auch einige Kneipen, die ihre Aussenbereiche sehr gemütlich und winterfest für die Raucher machen. Alles sehr schön.

Es gibt allerdings auch viele kleinere Kneipen, die keinen Aussenbereich haben und wo man dann im Herbst und im Winter draussen in der Eiskälte und im Regen stehen muss, wenn man rauchen will. Dadurch wird der Kneipenbesuch dann verhagelt.

Ach Gott! Da kommen mir schon wieder die Tränen! ]:D

Ich finde, wer etwas verbieten will, müsste erstmal eine Begründung für ein Verbot haben.

Haben wir doch: Schutz der Gesundheit! Gibt es ein noch wichtigeres Argument als die Gesundheit? Ich denke nicht.

Und für ein Verbot von kleinen Raucherkneipen, wo auch an der Tür alle militanten Nichtraucher gross und breit darauf hingewiesen werden, dass es sich um eine Raucherkneipe handelt, gibt es nunmal absolut keine sinnvolle Begründung. Purer Aktionismus und Ideologie ohne Sinn und Verstand.

Meinetwegen könnte es reine Raucherkneipen geben. Ich vermute aber, dass sich das deutschlandweit nicht lohnen würde. Eben weil es viele Raucher gibt, denen es nichts ausmacht, vor die Tür zu gehen und die auch einsehen, warum sie vor die Tür müssen!

Wie sollte das auch in der Praxis aussehen? In jedem noch so kleinen Ort jeweils Raucher- und Nichtraucherkneipen?

F3i<z&zlyMpuzzxly


So lange ich nicht eine halbe Stunde suchen muss, um eine Nichtraucherkneipe zu finden. Wenn der Wirt sich dafür entscheidet, dann ist das so.

Das ist Unfug. Der Gesetzgeber hat bereits entschieden, dass es nur noch Lokalitäten für Nichtraucher gibt. Für Raucher können noch oder sind extra getrennte Räume für Raucher geschaffen worden, sofern möglich. Und das (wahrscheinlich) nur in Niedersachsen. Ein Wirt kann überhaupt nicht mehr entscheiden, ob er eine Raucherkneipe führen will. Habe ich bereits auch schon geschrieben. Also wo musst Du irgendwo noch eine halbe Stunde nach rauchfreien Räumen suchen?

Außerdem hat sich doch längst jeder Raucher daran gewöhnt und hält sich daran. Die einzigen Nörgler, Meckerer sind hier doch nur die Nichtraucher, denen die Gesetzgebung zum Schutz nicht reicht. Das was hier berichtet wird hat doch mit den Errungenschaften zum Schutz für Nichtraucher nichts mehr zu tun. Hier geht es doch nur noch um eigene Befindlichkeiten, womit doch der Raucher heute nichts mehr zu tun hat.

Und wenn es doch mal passieren sollte, dass der böse Raucher sich extra so hinsetzt damit der Wind den Rauch genau in eure Richtung blasen kann, vllt einfach mal die Luft anhalten. Und ich habe in meinem Umfeld keinen Raucher erlebt, der sich so benimmt, wie hier beschrieben. Aber ich suche auch nicht danach.

S[eelenvbeben0201x6


Hier geht es doch nur noch um eigene Befindlichkeiten, womit doch der Raucher heute nichts mehr zu tun hat.

Nicht unbedingt. Es geht hier auch um die Raucher, die die gesetzliche Regelung in Frage stellen. ;-)

FMizzlypuxzzly


Es geht hier auch um die Raucher, die die gesetzliche Regelung in Frage stellen.

Mir ist keiner begegnet, der sich über das Gesetz stellen würde. Gegen den Schutz für Nichtraucher hat sich hier niemand ausgesprochen. Was ich dem ganzen hier entnehme, sind Wünsche und Bedürfnisse von Rauchern. Und das es einfach nervig ist gegängelt, abgestempelt zu werden. Von den Bezeichnungen wie stinkt, ist eklig usw. einmal abgesehen. Der Titel des Threads liess auf etwas ganz anderes schliessen. Was daraus geworden ist, lässt sich auf mittlerweile 37 Seiten nachlesen.

S5eeleMnbebexn2016


Ich kritisiere nur diese ganzen Gängelungen, Schikanen und Verbote der letzten Jahre, die meine persönliche Freiheit aus Raucherin massiv einschränken und versuchen mir meinen Genuss zu verderben.

DieZauberfee

Fmio[nax85


Also wo musst Du irgendwo noch eine halbe Stunde nach rauchfreien Räumen suchen?

Nirgends %-| Ich glaube du hast überlesen, dass das eine Antwort - rein hypothetisch - auf den "Vorschlag", dass es ja reine Raucher-, und Nichtraucherkneipen geben könnte, war.

M<i@rsaxnmir


Mir ist keiner begegnet, der sich über das Gesetz stellen würde. Gegen den Schutz für Nichtraucher hat sich hier niemand ausgesprochen.

Der war gut ;-D

kMleineIr_YdroachensJterxn


Also ich wäre sehr dafür, dass es auch in Bayern wieder explizite Raucherkneipen gibt.

Würde ich zwar nicht reingehen, aber es gäbe doch durchaus eine Menge Leute, die das tun würde, wie man gerade erst wieder bei meinen Besuchen im Norden dieses Landes gesehen hat, wo es das ja durchaus noch gibt.

Denn

Ich verstehe auch nicht, was so problematisch daran ist, zum Rauchen vor die Tür zu gehen

ist wirklich ein ernsthaftes Problem! Und das sind nicht die Raucher, sondern die Anwohner, deren Beschwerden über nächtliche Lärmbeslästigung drastisch gestiegen sind, seit die Leute vor die Tür müssen zum Rauchen.

SVchil0dkröLte007


Ich finde, wer etwas verbieten will, müsste erstmal eine Begründung für ein Verbot haben. Und für ein Verbot von kleinen Raucherkneipen, wo auch an der Tür alle militanten Nichtraucher gross und breit darauf hingewiesen werden, dass es sich um eine Raucherkneipe handelt, gibt es nunmal absolut keine sinnvolle Begründung.

Der Arbeitsschutz in Deutschland verbietet es, dass Arbeitnehmer sich ungeschützt giftigen Stoffen aussetzen. Kellner, Reinigungskräfte und Wirte tragen ja keine entsprechenden Schutzkleidungen.

Wenn ich Bierleitungen reinige, darf ich nicht rauchen, weil Lebensmittel nicht mit dem Rauch in Kontakt kommen dürfen. Das gilt auch für den Verkauf von offenen Lebensmitteln, es müssen gängige Hygienevorschriften eingehalten werden und in Kneipen wird ja Bier gezapft. Das war einer der Hauptgründe: Wenn Lebensmittel verkauft werden, ist Rauchen untersagt, weil unhygienisch.

S2chiludkrHöte0x07


Hier in Bayern ist das schon seit Jahren kein Thema mehr. Selbst von den eisernsten Gegnern des Rauchverbots (Gäste wie Wirte), die entschiedenen Widerstand angekündigt hatten, hört und sieht man nichts mehr. Hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst und niemand will wieder in die alten Zeiten zurück. Im Moment ist man am überlegen, ob das Rauchverbot nicht auch auf Biergärten augedehnt werden sollte.

Bei den Wirten hat sich nach relativ kurzer Zeit ein Sinneswandel vollzogen, weil es sich wider den eigenen Erwartungen gezeigt hat, dass seitdem mehr Gäste kommen.

Ffizzl9ykpuzzOly


Ja ok, aber wozu hypothetisch. Ist doch kalter Kaffee, weil der Gesetzgeber entschieden hat. Hier in Niedersachsen macht sich niemand mehr einen Kopp, ob jetzt der Nichtraucher den weiteren Weg hat oder der Raucher. Und der Raucher hat hier definitiv den weiteren Weg. Weil jeder Inhaber selbst entschieden hat, einen extra Raum für Raucher einzurichten oder auch nicht. Und das finde ich auch gut so. So umgeht man auch ständig Gängelungen, Schikanen. Und jeder hat das Recht, noch über seine Bedürfnisse zu sprechen. Bedeutet ja nicht, das sich nicht daran gehalten wird, gehalten werden muss. Auch kann ich nicht erkennen, dass hier gegen den Schutz für Nichtraucher gesprochen wird. Es ist mMn eher die Art und Weise, wie gegen Raucher vorgegangen wurde und hier vorgegangen wird. (Und zu unseren Kindern haben wir keinen Kontakt, weil sie uns vorschreiben wollen, was wir in unserem Alter noch benötigen, brauchen. Auch eine Gängelung, Bevormundung, die wir uns auch nicht gefallen lassen) OT Ende.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH