» »

Rauchen? Was mögt ihr daran? Wie sieht es bei Nichtrauchern aus?

b]ell2agi a


Kellner, Reinigungskräfte und Wirte tragen ja keine entsprechenden Schutzkleidungen.

Ich stelle mir gerade vor, wie in der Raucherkneipe mit Mundschutz und Schutzanzug bedient wird.

Danke für dieses lustige Bild ;-D

L*ian7-Jilsl


Denn

Ich verstehe auch nicht, was so problematisch daran ist, zum Rauchen vor die Tür zu gehen

ist wirklich ein ernsthaftes Problem! Und das sind nicht die Raucher, sondern die Anwohner, deren Beschwerden über nächtliche Lärmbeslästigung drastisch gestiegen sind, seit die Leute vor die Tür müssen zum Rauchen.

Sind denn jetzt tatsächlich die Anwohner das Problem, oder die Raucher, die diesen Lärm verursachen?

b2ellaxgia


Wusste gar nicht, dass Rauchen so einen Lärm macht ;-) ;-D

M0irsBan~mixr


Manchmal würde ich gerne wissen, wie die Antworten ausfallen würden, würde man die Zigaretten heute erst erfinden.

Also angenommen, es würde tatsächlich ein Produkt auf den Markt kommen, das süchtig macht, das viel Geld kostet, das Gift verströmt, das stinkt, das die Haut altern lässt, das nicht nur die Konsumenten krank macht sondern auch die Umstehenden und jemand käme auf die Idee, dieses Produkt in Innenräumen abzubrennen.

Das Dumme an Zigaretten ist, dass es zu lange normal war, dass beinahe jeder rauchte, dass Rauchen angeblich zum Erwachsensein gehörte ("Was, du rauchst noch nicht, du Baby?") und nun ein Umdenken erfolgt ist. Man musste sich auch als Nichtraucher an den Gedanken gewöhnen, dass man nicht die unlustige Spaßbremse war, sondern derjenige, der nicht immer bevormundet werden wollte und sich mit Recht weigerte, giftige Stoffe ungefragt einatmen zu müssen.

JuanuXarbslume


@ DieZauberfee,

was sagst du den zu meinen Argumenten, dass rauchen teuer ist, stinkt, krank macht, andere Menschen(Nichtraucher, kleine Kinder), damit belästigt werden. Das abhusten, der grüne Auswurf, die gelb braunen Finger? Vergeht dir da das Rauchen nicht? Kannst du etwas genießen, was so schädlich ist?

Schonmal darüber nachgedacht, wieder normale Geschmacksknospen zu entwickeln? Deine Lunge zu regenerieren? Einfach nicht mehr süchtig zu sein? Was spricht denn dagegen? Klar, kann man nicht alle Menschen umkrempeln, aber eine Überlegung wäre es doch wert.

Wir müssen gegenseitig aufeinander Rücksicht nehmen, nur so funktioniert es. Ich möchte niemanden das Rauchen verbieten, doch aber mal zum nachdenken anregen. Viele sehen ja gar nicht auf den ersten Blick, was rauchen anrichtet. Ich bin ein Beispiel dafür, was die Spätfolgen des Rauchens sein können

FPizzly$puzzlxy


Manchmal würde ich gerne wissen, wie die Antworten ausfallen würden, würde man die Zigaretten heute erst erfinden.

Dann würden Zigaretten wohl nur noch illegal bezogen, wie die anderen Drogen (Kokain, Haschisch und was es sonst noch so gibt) auch. Mit dem heutigen Wissen wäre ein Verkauf auf legalem Weg wohl nicht mehr möglich. Und wohin das oft führt, weiss auch jeder. Deshalb sollte/könnte der Gesetzgeber zumindest den frühen Einstieg verhindern wie beim Alkohol auch. Nur unter Vorlage des Ausweises, frühestens ab dem 21. Lebensjahr. Das wäre meine Idealvorstellung.

Dieses Wissen hat sich ja erst durch die Erfahrungen ergeben. Jahrzehnte haben sich doch die wenigsten Gedanken über irgendwelche Nebenwirkungen gemacht. Und jetzt alles auf das Rauchen oder die Raucher zu schieben, ist für mich in dieser extremen Form nicht nachvollziehbar. Dann dürfte man kaum noch Nahrung zu sich nehmen, Medikamente einnehmen, selbst in der Kleidung stecken doch genügend Schadstoffe. Und die neuesten Studien befassen sich mit Plastik verseuchten Fischen. Es wird jetzt darauf hingewiesen, das in Zukunft der Verzehr von Fisch krebsfördern sein könnte.

Es hat in den Jahrzehnten seit Einführung der Plastiktüten doch auch nicht so wirklich jemanden interessiert, wie die entsorgt werden. Nur so langsam kommt man dahinter, das alles wieder auf uns zurückfällt.

Und davon ist jeder betroffen, ob Raucher oder Nichtraucher.

Mui@rDsanxmir


Deshalb sollte/könnte der Gesetzgeber zumindest den frühen Einstieg verhindern wie beim Alkohol auch. Nur unter Vorlage des Ausweises, frühestens ab dem 21. Lebensjahr. Das wäre meine Idealvorstellung.

:)= :)= :)=

Alles andere ist Kokolores. Und was passiert bei uns in Deutschland? Man schafft es nicht einmal, Tabakwerbung zu verbieten, das ist wirklich unglaublich.

Wer kann sich noch an den Marlboro Man erinnern? Fanden wir den nicht alle unglaublich cool, den armen Kerl? Die geeignete Werbung wäre, sein trauriges Schicksal und seinen Kampf gegen big tobacco und nicht fröhliche junge Menschen zu zeigen.

So eine Art Vorher-Nachher Werbespot...

FPizzlpypuzzxly


Und was passiert bei uns in Deutschland? Man schafft es nicht einmal, Tabakwerbung zu verbieten, das ist wirklich unglaublich.

Tabakwerbung? ":/

Alles andere ist Kokolores.

Na wenn Du meinst. Auch hier wird sich erst später zeigen, ob alles Kokolores war. Dann werden sich die, die sich jetzt und hier nicht darum scheren, von der nächsten Generation einiges anhören müssen.

Aber es ist wohl leichter, eine bestimmte Gruppe auf's Korn zu nehmen, um mit den eigenen, teilweise absurden Ängsten umgehen zu können. Solange nur die anderen Schuld sind.

CWhamnce0x07


Ich möchte niemanden das Rauchen verbieten, doch aber mal zum nachdenken anregen.

Ich habe wirklich noch nie erlebt, dass jemand ernsthaft begonnen hat nachzudenken, wenn ihm nicht auf Augenhöhe begegnet wird und es statt (wohlwollenden) Argumenten Unterstellungen hagelt. ;-)

Mal ganz abgesehen davon, dass hier ja in erster Linie unterstellt wird, dass das Gegenüber nur nicht genug nachgedacht hat. Das ist für mich ein Diskussions(un)stil, den ich gar nicht erst bedienen möchte. Wollte nur mal eben drauf hinweisen. Vielleicht möchte ja der eine oder andere darüber nachdenken. 8-) Oh, habt ihr schon. Super. Na dann wird ab jetzt sicher vernünftig und sachlich diskutiert :-D

MXirs3anbmixr


Fizzlypuzzly, ganz ehrlich, ich verstehe jetzt nicht ganz,...

Ich bin doch deiner Meinung, dass der Gesetzgeber das Eintrittsalter eigentlich anheben sollte? Wobei es natürlich schon problematisch ist, mit 18 ist man volljährig und für sich selbst verantwortlich, von dem her ist es immerhin schon gut, dass es wenigstens bis 18 verboten ist, da wird sich auch nichts mehr dran ändern.

Es klang nur so schön, als ich das von dir gelesen habe, da habe ich nicht wirklich drüber nachgedacht, dass man quasi Volljährige entmündigt. Ist vielleicht doch keine so gute Idee.

Und was ist bei der Tabakwerbung nicht zu verstehen? In Kinos, auf Plakaten, überall sieht man Werbung für Zigaretten. Das ist nur noch in einigen Ländern erlaubt und Deutschland gehört leider dazu, ist in Europa unter den Schlusslichtern. :(v

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Tabakwerbung]]

F'iHona8x5


Dann dürfte man kaum noch Nahrung zu sich nehmen, Medikamente einnehmen, selbst in der Kleidung stecken doch genügend Schadstoffe. Und die neuesten Studien befassen sich mit Plastik verseuchten Fischen. Es wird jetzt darauf hingewiesen, das in Zukunft der Verzehr von Fisch krebsfördern sein könnte.

Es hat in den Jahrzehnten seit Einführung der Plastiktüten doch auch nicht so wirklich jemanden interessiert, wie die entsorgt werden. Nur so langsam kommt man dahinter, das alles wieder auf uns zurückfällt.

Das mag ja alles sein und sind alles Dinge, die wir nicht ignorieren sollten.

Aber wie du dem Titel entnehmen kannst, geht es in diesem Faden ums Rauchen und nicht um allgemeine Gesundheits- und Umweltbelastungen.

Dtie\ZaubTerfexe


was sagst du den zu meinen Argumenten, dass rauchen teuer ist, stinkt, krank macht, andere Menschen(Nichtraucher, kleine Kinder), damit belästigt werden. Das abhusten, der grüne Auswurf, die gelb braunen Finger? Vergeht dir da das Rauchen nicht? Kannst du etwas genießen, was so schädlich ist?

rauchen teuer ist: Ich gebe ca. 90€ im Monat dafür aus. Ich finde das geht eigentlich noch. Andere Menschen geben noch mehr Geld für ihre "Leidenschaften" und gönnen sich Dinge, die noch teurer sind.

Aber natürlich wäre Rauchen eigentlich nicht so teuer, wenn der Staat es nicht künstlich verteuern würde und uns Raucher abzocken würde. ;-)

"Stinkt": Das ist ein subjektives Empfinden. Ich empfinde den Geruch von Tabakrauch nicht als "stinken", sondern recht angenehm. Davon abgesehen benutze ich ohnehin Parfum und wechsle bzw. wasche meine Kleidung regelmäßig. Bisher hat sich auch noch kein anderer Mensch - auch kein enger Freund/Freundin oder Partner, von denen man ehrliche Meinungen erwarten kann - über meínen "Geruch" beschwert. Eher im Gegenteil.

"Krank macht": Ja Rauchen ist nicht gesund. Das ist mir bewusst. Es gibt viele Dinge, die nicht gesund sind und trotzdem von Menschen gemacht oder genossen werden. Ich finde, dass ich abgesehen vom Rauchen insgesamt ein ziemlich gesundheitsbewusstes Leben führe (bin Normalgewichtig, habe viel Bewegung an frischer Luft, trinke keinen Alkohol, ernähre mich ausgewogen, esse viel Obst und Gemüse, bin psychisch ein ausgeglichener und glücklicher Mensch). Da kann ich die nicht so wirklich gesunde Wirkung des Rauchens für mich persönlich in Kauf nehmen. Ich denke die wenigsten Menschen leben absolut perfekt gesund.

andere Menschen(Nichtraucher, kleine Kinder), damit belästigt werden.: Ich versuche niemanden zu belästigen. Wenn Kinder in meiner unmittelbaren Nähe sind rauche ich sowieso nicht, ebenso bei Schwangeren. Ansonsten rauche ich dort, wo andere Menschen auch die Möglichkeit haben mir aus dem Weg zu gehen, wenn sie ein Problem haben mit dem Rauch.

Das abhusten, der grüne Auswurf, die gelb braunen Finger?: Ich habe weder gelbe Finger noch grünen Auswurf. Meine Finger sind gepflegt und normal. Ich huste auch nicht mehr als andere. Eigentlich nur wenn ich erkältet bin. ;-)

DeieZwau)be"rxfee


Wobei es natürlich schon problematisch ist, mit 18 ist man volljährig und für sich selbst verantwortlich, von dem her ist es immerhin schon gut, dass es wenigstens bis 18 verboten ist, da wird sich auch nichts mehr dran ändern.

Das sollte man aber auch konsequent sein und unter 18 alles verbieten, wenn man 16 und 17Jährige für zu doof hält selbst Entscheidungen für sich zu treffen.

- Absolutes Wahlverbot für Minderjährige bei allen Wahlen

- Absolutes Alkoholverbot für Minderjährige, auch kein Bier, Wein und Sekt mehr

- Absolutes Verkehrsverbot für Minderjährige, keine Mofa/Rollter/Motorrad-Führerscheine mehr und kein Autoführerschein mit 17 mehr

- Kein Sex mehr unter 18

...................

Wenn man Jugendliche wie unreife Babys behandeln will, muss man auch konsequent sein und nicht nur beim Rauchen.

Ich persönlich finde es zwar besser auf Aufklärung zu setzen und dann auf Basis der Aufklärung die Jugendlichen ab einem gewissen Alter eigene Entscheidungen treffen zu lassen, aber wenn Totalverbot, dann bitte auch für alles und nicht nur fürs Rauchen. ;-)

FSiJo3na85


90 Euro im Monat finde ich schon recht viel... Da würde ich lieber 90 Euro mehr für Kleidung oder andere schöne Dinge ausgeben. Aber ich finde auch, jeder soll selbst entscheiden, wofür er sein Geld ausgibt.

Ich glaube das mit dem grünen Auswurf kommt erst nach einigen Jahrzehnten des Rauchens. Ich habe zwei ältere rauchende Nachbarn, wenn der eine hustet hört es sich an als käme die Lunge mit raus. Die andere hustet ebenfalls recht stark und schlottert dann immer den sich im Halse angestauten Schleim nach oben und spuckt ihn aus.

Meine rauchende beste Freundin hatte nie Probleme mit Husten, aber jetzt nach 15 Jahren in denen sie geraucht hat, kommen so langsam die ersten Probleme, häufige Heiserkeit und nächtlicher Hustenreiz. Gelbe Finger hat sie allerdings auch nicht, ich denke das ist auch einfach eine Sache der Hautpflege.

S[chiludkröt{e00x7


Für mich sind 90€ im Monat nicht viel, aber wenn ich keine Arbeit oder Vermögen hätte, wäre es mir zu teuer. Ich kenne die Preise für Zigaretten nicht, weil die meisten Raucher in meinem Bekanntenkreis diese mittlerweile in Tschechien kaufen.

Generell spielt das Geld wohl eine untergeordnete Rolle, dafür sind die Deutschen einfach zu reich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH