» »

Lipoprotein A

XDueshen@g73 hat die Diskussion gestartet


Hallo, gehöre zu den Lipoprotein A - Geschädigten da mein Lp a deutlich erhöht ist.

Sind hier noch andere, die ein ähnliches Problem haben? Wie geht ihr damit um? Welche Behandlung bekommt ihr?

Grüße Stephan

Antworten
X<ueshePng7x3


Keiner hier der auch von LP (a) betroffen ist?

mmarJinaxb


Hallo, auch ich bin davon betroffen. Schulmedizinisch wird nicht behandelt. Ich kaufe mir selbst die Aminosäuren Lysin und Prolin, die wohl Ablagerungen im Zaum halten und auch rückgängig machen können. Außerdem ernähre ich mich vegetarisch. Leide sehr unter Herzrhytmusstörungen. Laut den Ärzten Dean Ornish und Esselstyn, beide haben Bücher geschrieben, sollte eine vegane und sehr!!!! fettarme Ernährung angestrebt werden.

Xsuesh)eng!73


Hi Marinab:

HR-Störungen habe ich Gott sei Dank keine, dafür aber inzwischen 3 Bypässe wegen Stenosen der Herzkranzgefäße wobei eine mit 95 % nahezu zu war, aber ohne Einschränkung der Herzfunktion (100%) oder eines Herzinfarktes etc. .

Hast Du mal deine Kaliumwerte und andere Elektrolyte, besonders Magnesium etc. im Blutbild kontrollieren lassen? (vermutlich ja) Möglicherweise liegt da ein Grund für die HR-Störungen.

Ich nehme zur Zeit jeden Abend einen Cocktail aus 100igem Granatapfelsaft und 5 getrockneten Datteln, welchem einer israelischen Studie zufolge ebenfalls Ablagerungen verhindern bzw. angeblich sogar (bis zu 36 % in großen Arterien wie der Halsschlagader) rückgängig machen können/sollen. Obs wirklich stimmt, wer weiß, aber schaden kanns bestimmt auch nicht. Das mit dem Lysin und Prolin hab ich auch schon gelesen, allerdings habe ich bis vor kurzem noch hoch konzentriertes Citrulin/Arginin genommen und warte auf den Bluttest ob ich das noch weiter nehmen muß, da der Nutzen immer von der Arginin-Konzentration im Blut abhängt und vom ADMA-Wert. Ist der ADMA Niedrig d.h. das Arginin im Blut sehr hoch dann ist der zusätzliche Nutzen von Arginin nur noch minimal, bzw. umgekehrt sehr hoch wenn der ADMA-WErt sehr hoch ist ist auch der Nutzen von Arginin sehr hoch.

Ob eine Vegane/hoch fettarme Ernährung wirklich das Lipo (a) beeinflussen kann ??? Nach allem was ich so gelesen habe wohl eher nicht, höchstens das "normale" Cholesterin LDL was bei mir aber zur Zeit zwischen 69 und 72 schwankt und somit im grünen Bereich ist (HDL 46, Triglyzeride um die 65)... ich esse 2 mal die Woche auch komplett vegetarisch (aber auch hier Achtung... viele Kohlenhydrate haben angeblich den gleichen Effekt aufs Cholesterin wie etwa zu viel Fett), 2 x die Woche Omega3-Reichen Fisch, und max. 1 mal die Woche rotes Fleisch (mir fehlt mein 600 g Steak :-q ) und - mind. 2 - 3 mal die Woche zum TV am Abend eine halbe Wassermelone. Im Gegenteil, ich hab sogar kürzlich in einer Ärztezeitschrift eine Studie gelesen dass hoch konzentrierte Omega 3-Fettsäuren (ca. 4000 mg/Tag) einen senkenden Einfluss auf das Lipo A haben sollen... aber auch hier... wer weiß obs stimmt.

Xqueshe|ngx73


Kurze Nachfrage, wieviel Lysin und Prolin nimmst Du? wie sieht es mit Vitamin C aus? Hast Du mal die Lipo-Konzentration nach der Einnahme der Mittel mit den Ausgangswerten vergleichen können?

m(avrinaxb


1500mg Lysin und 500 mg Prolin. Allerdings sollte man Lysin in wesentlich höherer Dosis einnehmen. Den Rat bekam ich sogar von Ärzten der Lipidambulanz Salzburg. Ebenso rieten sie zur Einnahme von Vitamin B 3 Nikotinsäure. Hab ich allerdings wegen Flush (sehr unangenehm ) damals wieder abgesetzt. Heute gibt es aber schon bessere Präparate, habe es allerdings noch nicht wieder probiert. Vitamin C nehme ich ein hochdosiert. Bis zu 10 gramm !!! täglich. Auch das hat Einfluss auf die Ablagerungen. Der Nobelpreisträger Linus Pauling erbrachte Beweise diesbezüglich. Er arbeitete auch mit Dr. Rath zusammen, der sich auch mit dieser Erkrankung befasst. Meinen Lp (a) -Spiegel hab ich allerdings nicht wieder messen lassen. Ursprünglich war er bei 124. Vor ungefähr 7 Jahren hab ich die Präparate von Dr. Rath eingenommen. 14 Tage später wurde der Spiegel nochmals gemessen und er war bei 102. War schon beachtlich, allerdings habe ich mir das nicht regelmäßig bestellt. Ich empfehle allerdings nochmals das Buch von Dr. Esselstyn- Essen gegen Herzinfarkt-

Hatte auch pn geschickt.

X,u5esVhenRg73


hi marinab: keine pn erhalten... werde mir das buch mal anschauen. vielen dank

m;ari-nab


Würde mich freuen wieder von Ihnen zu hören. Lieben Gruß

X@ues%hengx73


Kurzer Nachtrag bezüglich der Dosierungen gegen Lipo a:

Aktuell nehme ich...

2000 mg Omega 3 / Tag

1000 mg Ester C (Vitamin C-Komplex) / Tag (bin am einschleichen)

300 mg Magnesium (wegen sehr leichten Herzrythmusproblemen - Extrasystolen)

300 mg Kalium ( " )

100 mg Eisen Duodunal (wegen Eisenmangelanämie - noch für ein paar Wochen)

2500 mg Vitamin D (wegen V-D-Mangel - wird aber vermutlich in kürze auf 5000 mg / WOCHE reduziert sobald der Spiegel ausreichend hoch ist

Frage zum Thema Lysin: Lysin macht die Arterien ja bekanntermaßen glatter so dass sich Ablagerungen weniger schnell binden können. Aber würde eine Einnahme von hochkonzentriertem Lysin der Wirkung des Mg nicht entgegenwirken was die Arterien ja bekanntermaßen geschmeidiger hält?

Q10: da hab ich sehr unterschiedliches über die Effektivität/Sinn/Unsinn gelesen, weiß dazu einer was genaueres / handfestes?

CTloLndyxke


@ marinab

Darf ich mal fragen, welche Nahrungsergänzungen Du von Dr.Rath nimmst ?

Hab Dir übrigens eine PN geschrieben- nicht erhalten ?

Nehme die Rath-Sachen seit Jahren (Vitacor plus, Relavit, Metavit, Diacor), meinst Du dass Lysin und Prolin darin enthalten sind ?

für eine kurze PN wäre ich Dir dankbar @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH