» »

Herzrhythmusstörungen oder doch etwas anderes? Bitte Meinungen!

M9arvxolo


Es tut mir ja Leid, und natürlich ist mir bewusst, dass es Menschen gibt, die wirklich schlimm dran sind, aber da ich eben bislang nie irgendwelche Dinge vom Herzen gespürt hatte, beunruhigt mich das nun und ich kann es nicht so gut abstellen. Aussuchen tue ich mir das ja nun auch nicht wirklich.

Desweiteren glaube ich, diesem immer wiederkehrenden komischen Gefühl vielleicht endlich auf die Spur gekommen zu sein - habe hier einen Thread mit "Ist das des Rätsels Lösung" eröffnet.

A'nkap10x1


Tut mir Leid, dass ich etwas ungeduldig war. Klar, Du bist noch jung und hast dadurch noch

andere Ansprüche an das Leben. Trotzdem solltest Du nicht jede Befindlichkeitsstörung

so auf die Goldwaage legen.

Es tut mir halt Leid, dass Du Dir soviel Sorgen machst. Aber Du hast natürlich das Recht,

in Deinen Sorgen ernst genommen zu werden. Und ich tue das auch.

M[arvoxlo


An alle lieben Leute, die mir hier mit Rat und Unterstützung geholfen haben - hier ein kleiner erfreulicher Zwischenbericht:

Da dieses von mir immer wieder beschriebene komische Empfinden in der Brust nicht nachgelassen hat und ich erst in 2 Wochen meinen allerletzten Kontrolltermin beim Kardiologe habe, bat ich unterdessen meinen Hausarzt um ein Langzeit-EKG, damit diese Empfindungen endlich mal aufgezeichnet werden könnten. Denn während der Untersuchungen beim Kardiologe waren diese Empfindungen natürlich mal wieder nicht da.

Ich schrieb genaustens auf, zu welchen Uhrzeiten ich die Empfindungen hatte und bei der Auswertung hat mich mein Arzt neben sich an den PC gesetzt, damit ich auch mit eigenen Augen die Auswertung verfolgen konnte.

Bei jeder Uhrzeit, die ich ihm nannte, war mir unerklärlicherweise nichts auf dem EKG zu sehen. Das EKG hat allerdings nicht durchgehend bis zum nächsten Morgen aufgezeichnet, scheinbar brach es irgendwann abends ab.

In dem Zeitraum der Aufzeichnung wurden dann noch 5 SVES und 2 VES erfasst. Bis auf meine komische Empfindung, habe ich allerdings sonst nichts wahrgenommen, also waren die 5 SVES wieder ohne meine Wahrnehmung passiert.

Die 2 VES habe ich, denke ich, wahrgenommen, allerdings war das während der Phase der Selbstbefriedigung (siehe bitte mein neuster Faden hier), noch vor dem sexuellen Höhepunkt. Dies trat früher auch schon einmal in diesen Phasen auf - nicht jedes Mal, aber manchmal.

Das wichtige war allerdings, dass dieses merkwürdige Ziehen und das daraufhin deutliche Wahrnehmen des Herzschlags für 2, 3 Schläge, was ich während des EKGs vermehrt hatte, gar nie sichtbar war. Zumindest zu keiner der mir angegebenen Uhrzeiten.

Das hat mich enorm beruhigt. Der Arzt glaubt mir, dass ich diese Empfindungen tatsächlich hatte und nicht eingebildet waren, aber dass sie wohl woanders herkommen müssten. Ich weiß nicht, woher sie kommen sollen.

Früher hatte ich sie nicht.

Jedenfalls habe ich darüber nun endlich Gewissheit.

Bitte schaut euch allerdings auch den aktuellen Faden noch an, weil mich das etwas verunsichert und ein Thema ist, was ich mich nicht so recht traue, beim Kardiologen anzusprechen.

Herzlichen Dank

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH