» »

Thrombose?

J]acquPiiixline hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben

Seit 1 woche habe ich schmerzen in der linken Wade die auch zum oberschenkel rauf ziehen.

Es fühlt sich an wie ein druck und zwischendurch habe ich starkes ziehen/stechen in der wade (an verschiedenen stellen). Die wade ist nicht verfärbt.

Im KH wurden die D Dimere werte bestimnt und ein Ultraschall von beiden füßen gemacht. Werte normal und Ultraschall unauffählig. Kann ich somit eine Thrombose ausschlißen? Wäre bei einer Muskelvenenthrombose die D Dimer werte auch erhöt? Die schmerzen sind teilweise stark und teilweise weniger stark. Kann es sich um eine Thrombose handeln? Wenn nein welche Ursachen haben meine Waden schmerzen? Ich weiß ihr seit keine Ärzte ...hat dennoch jemand erfahrung?. Bin verzweifelt.

Vielen dank im Vorraus .

:)

Antworten
W_illes__nutr_v^erste~hexn hat geantwortet


Hey,

du hast doch schon ein Thema aufgemacht wegen Herzrythmusstörungen, was ist daraus geworden? Hast du dich bei deinem Hausarzt vorgestellt? Im Krankenhaus achten sie auf das entsprechende Fachgebiet, dein Hausarzt würde fächerübergreifend schauen ob deine Probleme nicht wo anders herkommen. Wenn die Ärzte dir gesagt haben das da nichts ist, würde ich ihnen vertrauen, außer dir gehts akut schlechter....

Beschäftigst du dich in letzter zeit mit Krankheits, krankheitsbilder usw? Sollte man bei dir gegebenenfalls etwas Psychosomatisches hervorheben?

Ich würde mich auf dem Weg zum Hausarzt machen.

Alles Gute :)

S<imonKBlnx03 hat geantwortet


Wenn der D-Dimer unter dem Grenzwert ist, hast du ganz sicher keine Thrombose.

H alb*wis#sexn hat geantwortet


Wenn die D Dimere nicht ausgeschlagen sind, hast du mit über 99%iger Wahrscheinlichkeit keine Thrombose (Quelle: [[http://flexikon.doccheck.com/de/D-Dimer)]]. Bei Schmerzen in der Wade würde ich auch erst einmal an falsche Belastung denken. Vielleicht bist du irgendwo schief aufgetreten? Hast du dein Bein stärker als üblich belastet? Das kann ja schon reichen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH