» »

Lungenfunktion normal?

NYils75|00 hat die Diskussion gestartet


Hallo bin Nils 17 Jahre alt .

Hatte nie Probleme mit Atemnot und wenn dann wegen der Nase aber nie an der Lunge . Hatte jetzt vor einer Woche eine starke Bronchitis mit Atemnot Nase und Hals komplett zäh verschleimt , konnte gar nix mehr .

War dann beim Arzt Lungenfunktion 56% .. Meinte ist erstmal normal bei einem Infekt ..

Hab dann Antibiotika und symbicort inhaler bekommen . So ging mir dann nach 5 Tagen wieder Recht gut , so dass ich trainieren (kraftsport) gehen konnte und der Schleim nicht mehr so stark war dass ich Atemnot hatte . War dann gestern wieder bei der Lungenfunktion , leider etwas verschleimt da der Test morgens war .. 67% .. Habe jetzt Dienstag nochmal nen Test und soll das Spray solange nehmen bis meine beschweren komplett weg sind .

Allerdings ist der Test um 17 Uhr weswegen ich ziemlich sicher bin da über 80% zu kommen da dann meine Lunge immer komplett frei ist

Hab auch eine recht schlechte Kondition da ich eigentlich ausschließlich kraftsport mache .. Muss ich mal ändern ;-D

Rauche 5 Zigaretten am Tag will aber bald aufhören

1. ist das normal dass meine Lunge etwas Zeit braucht um wieder auf über 80% zu kommen oder muss ich mir wegen einer möglichen Asthma Erkrankung sorgen machen ?

2. 2.soll ich den inhaler wirklich nehmen , habe Angst wegen mundsoor und sonstigen Nebenwirkungen .. ?

Antworten
WWilles_!nufr_verPstehxen


Hey Nils *:)

Medikationen immer nach anweisungen des Arztes nehmen ;-) Nebenwirkungen können auftreten, denk aber mal dran wie schlecht es dir gehen kann, wenn du es nicht nimmst. Warst du beim Pulmologen oder beim Hausarzt? Würde den facharzt mal aufsuchen, oder gegensätzlich den Hausarzt und die mal drüber schauen lassen.

Trainieren während des krank seins ist auch nicht wirklich gut! Ruhe dich erstmal ordentlich aus

Ob das normal ist, lässt sich so kaum beurteilen. Kommt drauf wie stark die Lungenentzündung war. Mach dir aber erstmal kein Kopf ;-) Locker bleiben, und schauen was der Arzt sagt. Sowas ist kein Beinbruch. Das wird wieder :)^ :)^ :)^ Halt mich auf dem laufenden

Alles Gute :)

tohem-chavexr


1. ist das normal dass meine Lunge etwas Zeit braucht um wieder auf über 80% zu kommen oder muss ich mir wegen einer möglichen Asthma Erkrankung sorgen machen ?

Ja, das ist normal. Abgesehen davon sagen irgendwelche Prozentzahlen schlichtweg fgar nichts aus, solange wir nicht wissen, um, welchen Wert es sich handelt - bei der Lungenfunktionsmessung werden mehrere Werte gemessen. Die Lufu lässt sich nur dann sinnvoll interpretieren, wenn man den gesamten Befund hat, idealerweise auch die Messkurve dazu.

Entscheidend ist auch die korrekte Testdurchführung, und da hapert es erfahrungsgemäß in Hausarztpraxen gelegentlich mal. Der Test ist nur dann verwertbar wenn du wirklich mit absolut aller Kraft ins Rohr bläst, bis auch das letzte kleine bisschen Luft aus der Lunge draußen ist. Hast du das bei den letzten Tests so gemacht? Wenn nicht: Schmeiß die Werte weg.

2.soll ich den inhaler wirklich nehmen , habe Angst wegen mundsoor und sonstigen Nebenwirkungen .. ?

Geh erst mal davon aus, dass sich der Arzt was dabei gedacht hat. Soor bekommen übrigens nur ca. 1% der Anwender, und das sind sehr wahrscheinich die, die es nicht richtig anwenden. Nach der Anwendung gurgeln oder ein Glas Wasser trinken ist schon mal gut. Wenn du den Turbohaler hast, bleibt auch nicht so viel im Rachen hängen. Bei normalen Sprays solte man ein Zwischenstück (Spacer) verwenden. Ich nehme jettz übrigens seit ungefähr 25 Jahren Cortisonsprays (wenn auch nur 2 Monate im Jahr) und hatte noch nie Probleme.

Andere Nebenwirkungen gibt es fast nicht - Heiserkeit kommt gelegentlich vor. Aber die Cortisondosis ist so minimal, dass Nebenwirkungen für den Rest des Körpers nicht zu erwarten sind, schon gar nicht bei so kurzer Einnahme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH