» »

Mycoplasma pneumoniae = Lungenentzündung?

Duiyaxna hat die Diskussion gestartet


Hallo Allerseits,

da ich mich schon seit Wochen mit einer Erkältung rumplage, hat mir mein Hausarzt Blut abgenommen. Am Montag kann ich zur Besprechung vorbei kommen.

Nun schaue ich mir gerade mein Ergebnis durch und stolpere über diese Werte:

Mycoplasma pneum. IgA negativ <8.5 (<8,5)

Mycoplasma pneum. IgG negativ <8,5 (13,7)

Der igG Wert ist also erhöht, heißt das, dass ich mal mit dem Bakterium in Kontakt kam, aber keine akute Infektion (zB. Lungenentzündung) habe?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH