» »

Extrasystolen - kennt das jemand auch so?

s,psxln hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit mittlerweile vier Jahren schlage ich mit Extrasystolen rum und hatte das bisher ganz gut in den Griff bekommen, besser gesagt gut damit leben können. Durch regelmäßigen Sport war es auch deutlich besser geworden.

Gestern war es allerdings so schlimm wie noch nie zuvor. Ich war gerade mit dem Rad unterwegs und plötzlich merkte ich wie es anfing. Erst einzelne, dann wieder sehr viele, max. drei normale Schläge auf eine ES. Und was mir besonders aufgefallen ist war, dass die Herzfrequenz total verrückt gespielt hat. Beispiel: drei normale Schläge (HF ca. 100), dann eine ES, dann fünf sehr langsame normale Schläge (HF ca. 60), dann drei sehr schnelle normale Schläge (HF ca. 160), dann eine ES, drei normale Schläge, eine ES, usw.

Diesen sehr langsamen Puls während der "Anfälle" kenne ich überhaupt nicht, passte ja auch nicht, weil ich da gerade Rad gefahren bin. Und danach dann wieder viel zu schnell, auf ca. 160.

Bisher war es immer so, dass die ES in einen Herzschlag mit normaler Frequenz "eingestreut" waren, aber nie diese Frequenzschwankungen.

Kennt das jemand auch so? Das hat mir schon echt Angst gemacht!

Vielen Dank,

Stefan

Antworten
SAheiAlagxh hat geantwortet


Warst Du bereits beim Kardiologen?

Das sollte man bei Extrasystolen tun, um abzuklären ob diese harmloser oder ernster/behandlungsbedürftiger Natur sind.

Welcher Fall hier auf Dich zutrifft, kann Dir hier keiner sagen.

@:)

sWpsxln hat geantwortet


Ich war vor vier Jahren, als das anfing, beim Kardiologen. Ruhe-, Belastungs- und LZ-EKG, Echo, Blut, alles ohne Befund.

Ich wollte eher hören, ob jemand von den Leidensgenossen das auch so kennt, um mich etwas mit dem "okay, ist nicht nur bei mir so", zu beruhigen :)

ScheHi*lagh hat geantwortet


Wieso kann Dich das beruhigen, wenn es doch die Erfahrung eines anderen ist, dessen ES mit höchster Wahrscheinlichkeit andere Ursachen und Erscheinungsbilder haben? ":/

Also ich habe ES und kenne das nicht so heftig.

Deshalb würde ich Dir raten noch mal eine Diagnostik vorzunehmen, da sich Deine Symptome verändert haben.

Alles Gute! @:) :)*

Fzizzl=ypuZzzly hat geantwortet


Hallo,

in jungen Jahren hatte ich auch dieses Problem, allerdings nicht so extrem wie Du. Anfangs wurden mir Tabletten verschrieben, die ich höchstens ein Jahr eingenommen habe. Innerhalb von 3 - 4 Jahren wurden die ES immer seltener und blieben dann ganz weg. Vllt ändert sich das bei dir auch mal. Ich denke das es einige Menschen gibt, die mit ES leben. Ich denke auch das es nicht bei jedem gleich abläuft. Da Du nach eigenen Angaben vor vier Jahren das letzte mal beim Kardiologen warst, würde ich dir zu einer Kontrolle raten. Dann bist Du auf der sicheren Seite und brauchst nach Klärung auch nicht mit einer unbegründeten Angst leben. Alles Gute.

WWilles_nGur_ve(rstehxen hat geantwortet


Hey,

ich würde das ganze nochmal von einem Kardiologen abklären lassen. Vier Jahre sind lange her

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH