» »

Cholesterinwerte

p4ucch7ini hat die Diskussion gestartet


Guten Tag.

Ich habe meine Blutwerte bekommen und das Gespraech mit dem Arzt war eher unbefiedigent...Sie haben erhoehte Cholestinwerte , nehmen Sie Lavastatin 20 mg ueber 3 Monate...Leider keine Aussagen, wie recht hoch, bedenklich, also keine Interpretation bzw. Beruecksichtigung meiner persoenl. Daten. Vielleicht kann mir jemand anhand der Messwerte erlaeutern, wie es um mich steht, und ob es ratsam ist diese Tabletten zu nehmen.

67 Jahre, 176 cm, 73 kg

Cholererin total 219

LDL 145

HDL 47

Triglicerin 132

Ernaehrung sinnvoll gesund, Nichtraucher , taeglich Alkohol... 2 Flaschen Bier 0,3, 2 Glaeser Rotwein zum essen, manchmal 1 Glas Schnaps, nicht taeglich,

Vielen Dank

pucchini

Antworten
wHhoop6i 63 hat geantwortet


Wichtig ist der LDL/HDL Quotient,

anzustreben wäre da ein Wert unter 3, deiner liegt bei 3,3 allerdings noch akzeptabel.

Ich würde mal über nen Zeitraum den tägl. Alkohol weg lassen und falls du noch keinen Sport treibst, dies in deinen Alltag einzubauen, vor allem mal Ausdauertraining, wie Joggen, Fahrrad fahren usw.

Sport senkt näml. nachweisl. das schlechte Cholesterin (LDL) und erhöht das Gute (HDL).

TpumPa*n hat geantwortet


Wichtiger als das Gesamtcholesterin ist wie whoopie 63 schon schrieb, das Verhältnis von HDL zu LDL - und den Blick auf die Triglyzeride, die unter 200 liegen sollten. Es schockiert mich allerdings, dass man heutzutage mit einem Gesamtcholesterin von 219 schon Statine verordnet bekommt - es ist noch gar nicht so lange her, dass da der Normwert noch bei 200 + Anzahl der Lebensjahre lag. Cholesterin ist ein Allround-Werkstoff im Körper, das nicht zuletzt für Hormonbildung und die Stabilität der Zellstrukturen verwendet wird - gerade im Alter steigt dieser Wert eher an, da die Zellschäden zunehmen und der Körper mehr mit Reparaturmaßnahmen beschäftigt ist als in jüngeren Jahren.

CSlonzdyke hat geantwortet


@ Tuman

Geb' Dir Recht..... aber Fakt ist, dass die Werte mehr und mehr gesenkt werden, weil damit die Pharmakartelle mit einem Schlag mehr Patienten und damit mehr Gewinn machen.

C`lon)dyxke hat geantwortet


Nachtrag:

Meine Großmutter hatte einen Cholesterinwert über 600 ! Das juckte damals keinen- sie am wenigsten und (lach) sie ist damit sehr alt geworden.

Dasselbe galt für den Blutdruck. Extrem hohe Werte- Tabletten lehnte sie ab u. hat die Hypertonie überlebt ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH