» »

Mpv-Wert leicht erhöht?

Geusta&vhunxd hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich (24) habe vor kurzem eine Blutabnahme machen lassen. Die Werte waren allesamt normal auch alle anderen Werte die mit dem Blut/Thrombozyten zutun hatten. Lediglich das MPV war minimal erhöht. Das Labor, der Hausarzt und auch meine Mutter die Ärztin im Bereich Kardiologie ist meinten aber dass dieser vereinzelt leicht erhöhte Wert keine besondere Bedeutung hat wenn alle andern Werte gut sind. Im Internet allerdings stehen einige beunruhigende Dinge im Bezug auf MPV. Was sagt ihr dazu?

Antworten
tHhe-Oc'avexr hat geantwortet


Wie war der Wert und warum ist er bestimmt worden?

G ustavdhuxnd hat geantwortet


ich glaube er lag bei 12,5 oder so. den habe ich einfach so bestimmt. ich habe fast alles bestimmen lassen was man bestimmen lassen kann auch hormonwerte etc. einen anlass gab es keinen.

t8hfe-c6avxer hat geantwortet


Und somit bestätigt sich mal wieder die alte Regel "wer viel misst, misst viel Mist"...

Es ist völliger Unsinn, "einfach so fast alles" zu bestimmen - je spezieller der Wert, desto unsinniger. Je mehr man bestimmen lässt, desto mehr Fehlalarme gibt es.

Google mal nach "positive Vorhersagewahrscheinlichkeit" (positive predictive value) - irgendwann hab ich hier auch schon mal ne Beispielrechnung gepostet, ist aber Jahre her.

Und lass in Zukunft solche sinnfreien Aktionen.

GMustavehund hat geantwortet


ich bin halt hypochonder und daher kommt das leider. habe auch lange zeit keine blutwerte mehr checken lassen und dachte deshalb wäre das villeicht sinnvoll. oder haben die den MPV-wert nur angezeigt weil er leicht erhöht war? denke aber eher nicht weil ich thrombozyten wahrscheinlich angefordert habe. die restlichen waren aber in ordnung. zudem habe ich auch cystatin c bestimmen lassen dass zeigt ja bekanntlich auch kardiologische veränderungen an. der wert fiel allerdings auch gut aus.

WCilleRsY_nurH_vers:tehen hat geantwortet


Deine Mutter die Ärztin ist, wäre die erste gewesen die etwas gesagt hätte, wenn da was falsch wäre ;-)

G{usta%vhuxnd hat geantwortet


nunja meine mutter befasst sich aber weniger auf dem gebiet zumindest mit MPV und sowas hat sie nicht soviel am hut

t~h{e-c|aver hat geantwortet


Krankheitsängsten nachzugeben und imer wieder unbegründete Untersuchungen durchzuführen, ist genau der falsche Weg, damit machst du das Problem nur schlimmer. Sich der Angst zu stellen und auszuhalten, wäre eine bessere Richtung.

WZilljes_nurh_versLtehexn hat geantwortet


Hier haben dir die Leute auch schon gesagt das alles gut ist. Geht doch bitte in Behandlung wegen dem Hypochonder sein

[[http://board.netdoktor.de/beitrag/mpv-wert-leicht-erhoeht.256192/]]

Wwillebs_nur_v,erstehexn hat geantwortet


Hier auch:

[[http://www.onmeda.de/forum/krankheit-alltag-leben/2456517-mpv-wert-leicht-erh%C3%B6ht]]

Hier auch:

[[http://www.gutefrage.net/frage/mpv-leicht-erhoeht]]

Such nicht solange bis dir jemand etwas krankhaftes diagnostiziert. Leb dein Leben, den dir geht es gut! Rede mit deiner Mutter und lass dich über eine Therapie beraten

WAilles_Snur_ve0rstehexn hat geantwortet


Edit: Es ist nicht schlimm Hypochonder zu sein und auf Nummer sicher zu gehen, aber du musst dich nicht damit Quälen! Dafür kann man sich Hilfe suchen @:) Tausch dich mit den Leuten hier aus oder such dir Therapeutische Hilfe

Alles Gute @:) @:) @:)

t-he-Gcaveur hat geantwortet


Edit: Es ist nicht schlimm Hypochonder zu sein und auf Nummer sicher zu gehen,

Du hast offenbar noch nie jemanden mit einer ausgeprägten hypochondrischen Störung erlebt...

W{illes_nu&r_v|erstehexn hat geantwortet


Wollte "oder" schreiben. Das auf Nummer sich zu gehen bezog sich mehr auf das ab und zu mal sich auch wegen kleinigkeiten etwas genauer nachzuschauen, aber nicht seine Hypochonder Probleme noch mehr anzufachen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH