» »

werden tropfen über die schleimhaut aufgenommen?

imchbiqnsxo87 hat die Diskussion gestartet


hallo,

musste so eben tramadol tropfen nehmen, habe aber nach ca 5 min wieder erbrochen. ist die medizin trotzdem wirksam?? ich habe gelesen, dass es auch duch die mundschleimhaut aufgenommen wird und gar nicht erst zum darm gelangen muss, stimmt das?? oder muss ich es nochmal nehmen ??? lg

Antworten
W-i5lles5_nur_v&erstezhen hat geantwortet


Es wurde sicherlich auch etwas durch Schleimhäute etc. aufgenommen, aber wozu brauchst du das und wieso hast du erbrochen?

ifchb7inso8x7 hat geantwortet


habe es vor einer stunde genommen tramadol tropfen und 5 min später erbrochen, aber spüre jetzt wirkung davon.. einige sagen die wirken nach erbrechen nicht andere widerrum sagen doch.. wa stimmt denn nun , warum ich erbrochen habe weiss ich nicht....

Wiillesx_nur_9verjst5ehexn hat geantwortet


Wenn es wirkt, dann wirkt es ;-)

Gegen welche schmerzen soll es den helfen?

Erbrechen ist übrigens eine Nebenwirkung davon

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH